HOME

Welcome to the Friendzone: Brutaler Korb wird live im TV übertragen – alle leiden mit diesem Mann

Von seiner Angebeteten in die Friendzone abgeschoben zu werden, das ist nie angenehm. Doch niemand hat es verdient, so grausam abserviert zu werden, wie dieser junger Mann während einer Game-Show.

Der Screenshot des Video-Ausschnitts vom Instagram-Kanal der Kandidatin Jessie: Sie und Steve sind nur Freunde – das betonte sie wiederholt

Der Screenshot des Video-Ausschnitts vom Instagram-Kanal der Kandidatin Jessie: Sie und Steve sind nur Freunde – das betonte sie wiederholt

"Wie lange seid ihr schon zusammen?" Normalerweise eine Frage, die ein intaktes Pärchen gerne und vielleicht auch ein bisschen stolz beantwortet. Und genau mit diesem stolzen Gesichtsausdruck beginnt auch die Geschichte von Steve und Jessie, die an einer Game-Show in den teilnehmen. Sie endet allerdings in einem brutalen Korb – und das Internet leidet mit Steve.

Unfassbar unangenehme Sekunden

Ein Video von der Szene, als sich die beiden bei Moderator Wayne Brady in der Game-Show "Let's Make A Deal" vorstellen, geht gerade viral. Es sind nur 30 – dafür unfassbar unangenehme – Sekunden, als Steve von seiner Game-Show-Partnerin Jessie so knallhart in die Friendzone katapultiert wird, dass es schwer zu ertragen ist.

Autorin Chelsea Lockwood hatte den Clip geteilt. Sie schreibt: "Die schlimmsten Dinge, die dir passieren können: 3. ins Gefängnis gehen 2. einfach tot umfallen 1. genau das".

In dem Video fragt Moderator Brady, wie lang die beiden denn schon zusammen seien. Eine berechtigte Frage, denn es handelt sich bei der Showausgabe um die "Prom Edition", bei der Abschlussballpärchen gemeinsam antreten. Steve antwortet ohne Umschweife ins Mikrofon: "Ungefähr sechs Monate", als Partnerin Jessie, die neben ihm steht, anfängt zu kichern und klarstellt: "Wir sind Freunde. Wir sind nur Freunde! Aber er will..."

"Ich bin Single, Leute!"

Dem armen Steve entgleiten die Gesichtszüge: "Können wir darüber vielleicht nicht in Gegenwart all dieser Menschen sprechen?" Als Jessie weiter – leicht hysterisch – lacht, schiebt Steven noch verlegen hinterher, dass es kompliziert sei. Und Jessie? Stellt nochmal live mit Blick Richtung Kamera klar: "Ich bin Single. Ich bin Single, Leute. Ich bin Single."

What?!

Willkommen in der Friendzone – während alle zuschauen

"Wir sind wirklich gute Freunde", versucht sie dann noch halbherzig die Situation zu retten und legt ihren Arm um Steve, der gerade – live im TV – brutal in die Friendzone geschossen wurde.

Der Moderator selbst wendet sich blitzschnell von den beiden ab, so unangenehm scheint die Situation.

Jessie postete den Videoausschnitt sogar selbst auf ihrem Instagram-Kanal. Trotz folgender Spekulationen darüber, ob die beiden den Moment vielleicht sogar nur gespielt haben: Der Schmerz in Stevens Augen ist da und jeder, der schon einmal "gefriendzoned" wurde, kann sich wahrscheinlich nur allzu gut in ihn hineinversetzen.

Freunde in der Ferne: Dieses Wissen hilft dir, deine Freundschaften zu erhalten
Themen in diesem Artikel