VG-Wort Pixel

Polyamorie Dieses Paar bringt anderen bei, in offener Beziehung zu leben

Für Carl und Kenya Stevens war es Liebe auf den ersten Blick: Acht Wochen nach ihrem ersten Treffen sind sie schon verlobt. 22 Jahre später gehen die beiden US-Amerikaner fremd – mit Absicht. Das Paar hat eine offene Beziehung. Sie dürfen jederzeit ausgehen und schlafen, mit wem sie wollen. "Polyamorie hat unsere Ehe gestärkt, weil wir die Wahrheit sagen können." "Wir sind ganz offen und ehrlich miteinander. Zum ersten Mal im Leben können wir komplett transparent sein." Kenya tanzt mit einem Geliebten, hat ein romantisches Bad mit einem anderen. Carl führt langjährige Beziehungen mit anderen Frauen. Sie bewerten gegenseitig mögliche Partner auf der Dating-App Tinder. "Ich begrenze die Anzahl meiner Partner nicht. Ich habe Partner hier in Asheville, ich habe Partner in anderer Städten, ich habe meinen Mann. Ich weiß nicht, wie viele Partner ich habe." Die Beziehung läuft besser als zuvor – und das Paar möchte diese Freude teilen. Sie gründen eine "Liebes-Akademie" namens JuJuMama in ihrer Heimat Charlotte, North Carolina. "Seit 12 Jahren sind Carl und ich polyamorös. Wir genießen es so sehr, dass wir andere Menschen dabei unterstützen, den Lifestyle mitzumachen. Wir behandeln alle Probleme: Wenn ein Ehepartner fremdgeht, oder Menschen, die eine offene Beziehung ausprobieren wollen, bis zu Menschen, die sich nur mit einer Person verstehen möchten." Sie beraten Paare wie Luna und Mason, die ihre Beziehung öffnen wollen. Das Ziel: einen Vertrag der Liebhaber abzuschließen – Grenzen setzen und Verantwortung etablieren. "Die Zukunft der Liebe ist Gemeinschaft. Menschen brauchen Gemeinschaft. Wir schaffen eine neue Kultur. Wir schaffen die Zukunft der Liebe."
"Liebe ist heute überall. Ich glaube nicht, dass es uns an Liebe mangelt. Wir verstehen und akzeptieren andere Menschen und uns selber nicht ganz. Doch die Liebe ist da und sie bleibt hier."
Mehr
Seit 12 Jahren sind Carl und Kenya Stevens polyamorös. Sie dürfen jederzeit ausgehen und schlafen, mit wem sie wollen. Um mehr Unterstützung für diesen Lebensstil zu bieten, gründen sie eine "Liebes-Akademie".

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker