HOME

Reddit-Thread: "Meine Creme schmeckt komisch" – und mehr dumme Sätze, die Ärzte gehört haben

Nicht alle Patienten, die in die Notaufnahme kommen, gehören da auch hin. Was Ärzte jeden Tag bei der Arbeit erleben, teilen sie nun in einem Reddit-Thread. Teil 1 haben wir bereits veröffentlicht, doch ihr wolltet mehr – willkommen zu Teil 2! 

Arzt und Patient

Manche Leute haben einfach noch nicht verstanden, was ein medizinischer Notfall ist

Getty Images

Vor einigen Tagen veröffentlichten wir einige Beiträge aus einem Reddit-Thread zum Thema "Ärzte, was ist der dümmste Patient, den ihr je behandelt habt?" Von einem Mann der glaubte, eine doppelte Dosis Vitamin B6 sei das gleiche wie eine einfache Dosis B12, bis hin zu einer Frau, die nicht pupsen wollte, weil sie Angst hatte luftlos in sich zusammenzusacken, war alles dabei. "WIR WOLLEN MEHR DAVON" schriet ihr auf unseren Social-Media-Kanälen und wir haben zugehört.

Willkommen zu: Die dümmsten Sätze, die Ärzte je gehört haben – Teil 2. 

Ochibs Patient suchte den Arzt auf, weil er Probleme hatte, sein Knie zu beugen. Zweifelsfrei eine unangenehme Situation! Doch der Grund ist zum Kopfschütteln. Ochib schreibt: "Ich habe ihn gebeten, die Hose auszuziehen, damit ich das Bein untersuchen kann. Da sah ich, dass er einen Gips um das Knie hatte." Bitte? "In den Akten stand, dass wir ihm bereits mehrere Briefe geschrieben hatten, in denen er aufgefordert wurde, einen Termin zur Entfernung zu machen. Wir dachten er hätte es schlussendlich einfach zu Hause selbst gemacht." Nope.

Erisianistic arbeitete laut eigenen Angaben früher in einer Schmerzklinik: "Wir haben einigen Patienten Creme verschrieben, um Sucht oder Missbrauch der Medikamente zu verhindern. […] Ich habe beobachtet, wie die Krankenschwestern erklärt haben, wie die Creme anzuwenden ist. In einfachen Worten. Und trotzdem beschwerten sich immer wieder Patienten, dass ihre Creme seltsam schmecken würde." Komisch …

TheStaggeringGenius beschreibt folgende Unterhaltung mit einer Patientin: "Ich: Besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft? Patientin: Nein. Ich: Sind Sie sexuell aktiv? Patientin: Ja. Ich: Wieso besteht keine Möglichkeit, dass Sie schwanger sind? Patientin: Weil ich nicht verheiratet bin. Ich: Pinkeln Sie bitte in diesen Becher." Eine unbestechliche Logik …

Einen echten medizinischen Notfall erlebte Medizinstudent*in pineapplepizza_zz: "Ein Mann kam in die Notaufnahme, weil er Schuppen auf seinem Kopf entdeckt hatte. Schuppen. Ich meine, hat er noch nie von Antischuppen-Shampoo gehört?"

lasaucerouge fand sich eines Tages mit einem wahren Fuchs konfrontiert: "Wir hatten einen Typen, der scheinbar früher schon mal einen anaphylaktischen Schock gehabt hatte, aber sich unsicher war, ob er 'wirklich allergisch' ist. Er setzte sich mit jeder Menge Essen ins Wartezimmer und probierte eine Sache nach der nächsten. Spoiler-Alert: Er war wirklich allergisch."

Dass Sex nicht für alle das richtige ist, beweist eine Patientin von User screamsinternally1: "Ich hatte eine Patientin, die schwanger wurde, obwohl sie die Pille nahm. Sie war völlig aufgelöst und konnte sich einfach nicht erklären, wie das passiert war. Ich fragte sie, wie sie die Pille nimmt. Sie: Ich habe einfach vor dem Sex eine benutzt. Ich: Sie müssen die Pille für 21 Tage jeden Tag nehmen und dann sieben Tage Pause machen, in denen Sie Ihre Tage bekommen. Sie: WAS?! Ich soll mir jeden Tag so ein Teil in die Vagina schieben?! Ich: ___" Wo ist der Emoji, der sich die Hand vor die Stirn schlägt, wenn man ihn braucht?

 

Screenshot eines Bildes von Jana Langer, daneben ihr Brief an Jens Spahn
Themen in diesem Artikel
Würde diese Theorie Funktionieren ( Die Entstehung eines Universums aus einem schwarzen Loch )?
(Der Anfang der Theorie von mir ist unter dem Text der der nachvollzieungs hilfe mit einem 🙃 gekennzeichnet). Ich bin ein recht analysierendender und über mehrere Richtungen hinterfragender Menschen. Eine Theorie die mir in den sin Kamm aber die ich aus eigenemen Ermessensen erst zu grob und simple Fand aber Recht gut mit gängigenen Theorienen Einhergeht wie die (finde ich zu Erprobt stopende) Urknall Theorie, deren Ausbau wo sie durch ein höher dimensiodimensionales Schwarzes Loch aus ging und auch etwas von der multiversums Theorie. 🙃 Meine (mir imer noch zu vorkommende) Theorie geht davon das Der Urknall eine Explosion im und nicht des raumes ist, das ein extrem massereiches Schwarzes Loch das aufgrund des von mangelndem Nachschub Explodierte und durch diese kinetische Energie wie in der Urknall Theorie den Inhalt freisete. aber die Expansion des universums nicht die Ausbreitung des Raumes ist sondern viel ehr eine Zerstreuung Des Inhaltes in einem Raum stattfindet, vergleichbarear mit anderen Explosionen die Inhalt freizusetzenen. PS. ist zwar recht grob für meine persönlichpersönlichen Verhältnisse- (mache meist komplexere, effizientere und schlusvolgerungs fähigere Theorien und ist mir selber etwas schwammig ist eine meinens erachtens funktionell ergänzung zum Thema Uhrknall ) -und und verändertrt im grunde nur etwas den Blickwinkel gängiger Theorien aber in einen effektivenen und nachvollziehbaren weg. Diese Theorie ist Vorwiegend mit sipelerer hrangehensweise aufgebaut als meine anderen und dementsprechend mir etwas Unwohl sie zu veröffentlichen aber im Grunde eine meiner Meinung legitime logische Ergänzung. Was meint ihr?
Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?