HOME

Beyoncé verspricht Live-Auftritt beim Super Bowl

Nach dem Wirbel um ihren angeblichen Playback-Gesang bei der Vereidigung von US-Präsident Barack Obama hat R&B-Diva Beyoncé versprochen, bei ihrem Auftritt beim Super Bowl am kommenden Sonntag live zu singen.

Nach dem Wirbel um ihren angeblichen Playback-Gesang bei der Vereidigung von US-Präsident Barack Obama hat R&B-Diva Beyoncé versprochen, bei ihrem Auftritt beim Super Bowl am kommenden Sonntag live zu singen. Eine Pressekonferenz zu dem Top-Event der American Football-Saison startete Beyoncé am Donnerstag mit einer A-Cappella-Version der US-Nationalhymne. Anschließend versicherte sie, sie werde in der Halbzeitpause des Super Bowls in New Orleans definitiv live singen: "Ich habe gut geprobt und werde unbedingt live singen. Ich bin dazu geboren, das zu tun."

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel