Schließen
Menü
coornelia

Meine Aktien - nicht verkaufen, oder?

Habe einige Aktien vom DAX geerbt und mir mit der Zeit so einiges dann und wann dazu gekauft. Auch viele Bankaktien, aber genauso VW und Elektro und Energie und so. Die fallen zwar jetzt aber ich denke keine Panik, bin ja noch dick im Plus. Soll ich jetzt dazukaufen?
Frage Nummer 23269

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Ingenius
Aktien verlieren langfristig nicht an Wert. Eine Aktie ist ein Anteilsschein an einem Unternehmen. Wer also z.B. VW-Aktien hat, dem gehört ein Teil der Firma. Und die wird so schnell nicht wertlos. Aktien überdauern somit auch Inflationen und Währungsreformen und sind in dieser Hinsicht sicherer als Geldguthaben. Also auf keinen Fall verkaufen. Wer Geld übrig hat und nicht auf kurzfristige Gewinne aus ist, kann immer Aktien kaufen.
starmax
Starmax kommt ;-)) Vieles hier ist richtig - unter Vorbehalt, da0 es zur Anlegersituation passt...
Zur Anlage-Situatin sage ich aber : Sofort raus aus Bank- und Versicherungaktien - auch mit Verlust!
Da wir einen inflationären Aktienhype kriegen werden, kann man mit guten Substanzwerten plus machen - späteren, rechtzeitigen Absprung vorausgesetzt (ich erinnere hier nur mal an Dt. Telekom) . Oder kaufe Gold und leg Dich wieder hin (schuldenfreie Immonilie vorausgesetzt),