HOME

Noch Fragen?

Fupi

Aktiv seit: 02.09.2013
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Fupi
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Fupi

Auf welche Art und Weise habt ihr abgenommen und wollt ihr weiter abnehmen? Rezepte gewünscht!

Meine Erfahrung: Wenn das direkte soziale Umfeld, also die Menschen, mit denen man zusammen isst, keine Unterstützung anbietet, wird das nichts, erst recht nicht langfristig. Also wenn so Sachen kommen, wie: Sagt man, dass man gerne "gesünder" kochen möchte, ist man furchbar egoistisch, weil ja dann alle mitmachen müssen. Sagt man, dass man sich aus dem gemeinsamen Essen ausklinken möchte, ist man genauso egoistisch, weil man ja damit "die Gemeinschaft kaputtmacht". Stimmt natürlich beides nicht, allein schon, weil man die Anstrengung einer Diät ja nicht einfach so aus Spaß auf sich nimmt...

Lohnt es sich wirklich, einen Last-Minute-Urlaub zu buchen oder macht das eigentlich keinen Unterschied?

So pauschal kann man das gar nicht sagen, hängt von vielen Faktoren ab. Z.B. vom Anbieter, manche haben ja nur entweder - oder im Programm. Bei der Bahn gibt es z.B. keine Last Minute-Tarife und bei vielen Ferienhausanbietern gibt es keine Frühbucherpreise, nur Saisonunterschiede. Da lohnt sich Last Minute dann schon, für unsere Dänemark-Woche im August haben wir gut 300 Euro gespart im Vergleich zum Saisonpreis . Muss man sich halt im Einzelfall informieren - und wissen, wo man hin will.

Wie verwaltet man am Besten seine Passwörter?

Wie denn jetzt? Ist die Frage ernst gemeint oder nicht? Wenn ja: Password Depot. Gibts in der Vollversion für knapp 30 Euro oder in der 30 Tage Testversion. Diese kann man danach auch weiterhin kostenlos verwenden, allerdings dann nicht mehr mit vollem Funktionsumfang - aber einem für den Hausgebrauch ausreichend großem.

Ist eine ungültige Stimme besser als keine Wahlbeteiligung?

Weil das Gerücht mal kursierte: Ungültig wählen hat auch keinen Einfluss auf die Parteienfinanzierung. Aucht dort werden nur die gültigen Stimmen gezählt. Allerdings führt das dazu, dass man durch die Wahl von Splitterparteien (als Alternative zum Nicht-Wählen) zwar seine Stimme den anderen vorenthält, dafür aber die Splitterpartei finanziell unterstützt - daher sollte man auch genau darauf achten, wen man wählt.