HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 4754 Harald Hartmann

Auf welche Art und Weise habt ihr abgenommen und wollt ihr weiter abnehmen? Rezepte gewünscht!

Ich muss unbedingt wieder ein paar Pfund abnehmen und suche Anregungen, wie ich dies am besten anstelle. Also her mit euren Trainingsprogrammen und Rezepten! ;)
Antworten (34)
Isabel Hoffmann
Also ich mache es regelmäßig mit der Kohlsuppendiät. Drei Tage lang nur Gemüsesuppe. Verwenden darfst du Karotten, Weißkohl, Sellerie, Blumenkohl, Spargel, Champignons, Brokkoli und Kräuter. Etwas Brühe zugeben.

Unbedingt wegzulassen sind Kartoffeln, Nudeln, Mais. Die Suppe drei bis vier Tage essen, je länger desto besser!
Isabel König
Es gibt glaube ich nicht, das universelle Rezept schnell und auch dauerhaft abzunehemn. Aber Sport und viel Obst und Gemüse sind ganz gute Partner dabei. In Sachen Sport reicht es schon, wenn du alle 2 Tage einen etwas schnelleren Spaziergang machst, der dann ungefähr eine halbe Stunde dauern soll.
Josef Pfeiffer
Also bei mir funktioniert ein kombiniertes Kraft / Ausdauertraining ganz gut, gepaart mit Umstellung der Ernährung auf Eiweiß/Proteinreiche Kost. Ich versuche abends so weit es geht auf Kohlenhydrate zu verzichten. Dazu 3 mal pro Woche ins Fitnessstudio, meist 2 mal Kraft / Cardio und einmal nur Cardio gegens Fett. Wüncshe Dir ganz viel ERfolg!
Highspeed
Ich mache schon seit viele Jahren eine Lakritzdiät. Ich esse alles außer Lakritz. Dazu sehr viel Bewegung, vor allem Ausdauersport. Dadurch bleibt mein Gewicht immer auf einem sehr angenehmen Niveau, ohne auf leckere Sünden verzichten zu müssen.
MrsGermany1890
Ich fand die kohlenhydratarme Ernährung am einfachsten durchzuhalten, man hat weniger Heißhunger auf Süßes. Ergebnis: 23kg in 1 Jahr (soviel hatte ich gar nicht geplant).
Siehe Link!
MrsGermany1890
Sorry, das mit dem Link hat nicht geklappt. Hier:

http://www.logi-methode.de/
kohkae
Ich habe mir eine Zeit lang alles aufgeschrieben was ich zu mir nehme. Dazu hatte ich die ungefähren Kalorienzahlen mitgerechnet, mit einer Tageshöchstgrenze, damit ich auch Gewicht verliere. Ich habe dann bewusster gegessen und hatte auch nicht das Gefühl zu "leiden". Erlaubt hatt ich mir von allen Lebensmitteln. Oft hab ich dann z.B. viel Obst und Gemüse gegessen sowie fettarm gekocht, damit ich danach noch Kalorien "übrig habe" für etwas Ungesundes ;-) Man sollte allerdings entweder viel Zeit haben oder sich einigermaßen mit Lebensmitteln und ihrem Gehalt auskennen.
Studs_Lonigan
Bewegung ist nicht mein Ding. Ich bin faul. Das Hilft: Grundumsatz berechnen, z.B. hier: . Und dann Kalorien zählen. Und dabei nix vergessen. Wenn du weniger Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst nimmst du automatisch ab. Hast du 7000 Kalorien mehr verbraucht als du zu dir genommen hast, bist du 1 Kilo leichter. Größere tägliche Schwankungen sind irrelevant und z.B. dem Flüssigkeitshaushalt zuzurechnen.
Willi_weiss
Diätrezepte gibt es am besten im Buchhandel. Aber ich habe eine Seite gefunden, die viele verschiedene Diäten vorstellt, da wird sicher was für Dich dabei sein, wenn Du schnell abnehmen willst. :http://www.abnehmen-tipp.com/diaet/
Kromilischen
Ich denke, dass da jeder seine eigene Methode finden muss. Aber generell kann man nicht viel falsch machen, wenn man viel Gemüse und Obst zu sein nimmt, viel trinkt, auf Fast Food und Süßes verzichtet und sich regelmäßig bewegt.
papa-schlumpf
Ich habe einen halben Zenter 88kg und nun 63kg bei 177cm in einem Jahr abgenommen nur durch FDH (Friss die Hälfte) und auf Chips und Co vorm zubettgehen verzichtet. Mehr nicht.

Gruß
Seealge
Ich bin Fan von Joggen gehen plus gesunder Ernährung. Ich muss zwar ehrlich sagen, dass es für mich wirklich eine Überwindung ist Sport zu machen, aber ohne diesen geht richtiges abnehmen nicht vernünftig. Dazu halt eine ausgewogene Ernährung und auf Süßigkeiten verzichten (zwischendurch Sündigen ist erlaubt)
Sabinchen71
Ich hab einiges verloren. Der Weg ist aber der alt bekannte. Auf die Ernährung achten (vor allem viel Fisch und wenig Fleisch) und 2-3 mal die Woche Sport. Nach einem Jahr waren 15 KG weg. Und heute fühle ich mich nach einer Woche ohne Sport einfach unwohl.
Don-Nutella
Kohlsuppendiät ist auf jeden Fall gut. Auch gut funktioniert es mit Zwiebeln, Linsen, Bohnen und Knoblauch zusätzlich in der Suppe!
senf70
Mal kurz ein paar Pfund abnehmen geht meist nicht lange gut... Lieber die Ernährung umstellen und sich dauerhaft mehr bewegen. Davon hat man länger was. ;-)
Deho
Fahre nach England. Da werden dir sehr schnell sehr viele Pfund abgenommen.
wiki01
@Dara: Aus eigener leidvoller, kürzlich gemachter Erfahrung?
Deho
@ wiki
Na ja, Euro nehmen sie auch gerne. Da stellen sie sich gar nicht so an, wie man hierzulande immer liest.
Bernd482
Hallo, ich habe meine Kilos mit dem Diät-Konzept von BCM verloren. Noch nicht alle, aber ich will ja langsam abnehmen. Wenn man Sport dazu macht, geht es schneller. ;-) Bin aber nicht immer so auf der Höhe und im Bereich der Lust, was Sport anbelangt. Vegetarische Gericht passen ganz gut dazu.
k_schnupsi
Also aus jüngster Erfahrung: eine Trennung hilft erstmal sehr schnell :) Im Ernst, hab gut abgenommen mit so einer Art Trennkost, dabei aber nicht bewusst gemaßregelt z.B. ich ess halt gern Fleisch ohne Beilagen, Tomate-Mozaralla-Salat ohne Mozarella usw. Außerdem mal überlegen, ob und welche MENGEN man in sich reinstopft, manchmal reicht die Hälfte und man ist trotzdem satt und zufrieden. Ansonsten Bewegung...muss nicht gleich in Leistungssport ausarten, aber lange Spaziergänge - nicht nur einmal im Monat - haben mir auch schon ganz gut geholfen.
ninase
Also ich empfehle dir für den Anfang erstmal Kalorienzählen. Das kann man sehr gut bei FDDB machen. Den Link habe ich dir mal beigefügt. Dort findest du für so ziemlich jedes Lebensmittel die Nährwerte und wenn du dir dann eine bestimmte Kalorienzahl festlegst, die du nicht überschreiten möchtest, dann ist der Anfang schon gemacht!

2 mal die Woche eine Dreiviertelstunde Joggen und versuchen am Abend auf die Kohlenhydrate zu verzichten sollte recht zeitnah Erfolge bringen.
JaqueLois
Harald, (Brigittediät)
nach dem Frühstück mit Brigitte ins Be..
nach dem Mittagessen mit Brigitte ins Be..
nach dem Nachmittagskaffee mit Brigitte ins Be..
nach dem Abendbrot mit Brigitte ins Be..
nach dem Betthupferl mit Brigitte ins Be..
Mara19952
Auch wenn es teilweise umstritten ist, mir hat geholfen, die Kohlehydratzufuhr einzuschränken.
Jedwig
Abnehmen ist eigentlich ganz einfach bzw. eine einfache Rechnung:
mehr Kalorien verbrauchen als zuführen. Fertig aus.
stellie
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Aussdauersport gemacht. Geh einfach jeden zweiten Tag für eine halbe Stunde zum Joggen. Mit der Zeit wirst du schneller und kannst auch die Laufdauer ausdehen. Eine ganz grobe Faustregel sagt, dass man etwa 10 Kalorien pro Minute verbrennt. Da kommt in einer Stunde ganz schön viel zusammen.
Freixenet
Es hilft schon darauf zu achten dass man nur 3 Mahlzeiten am Tag einnimmt, immer 5 Stunden dazwischen Zeit lassen und NICHTS zwischendurch essen. Und nur Wasser trinken, keine süßen Getränke. Und morgens nur süßer Aufstrich!!
bh_roth
@elfigy: Diese Frage ist fast 3 Jahre alt. Brauchst du das?
MichaelR87
Kontinuität ist das Stichwort.

Nur mit dauerhafter gesunder Ernährung und Bewegung ist so etwas zu bewerkstelligen.
Fupi
Meine Erfahrung: Wenn das direkte soziale Umfeld, also die Menschen, mit denen man zusammen isst, keine Unterstützung anbietet, wird das nichts, erst recht nicht langfristig. Also wenn so Sachen kommen, wie: Sagt man, dass man gerne "gesünder" kochen möchte, ist man furchbar egoistisch, weil ja dann alle mitmachen müssen. Sagt man, dass man sich aus dem gemeinsamen Essen ausklinken möchte, ist man genauso egoistisch, weil man ja damit "die Gemeinschaft kaputtmacht". Stimmt natürlich beides nicht, allein schon, weil man die Anstrengung einer Diät ja nicht einfach so aus Spaß auf sich nimmt...
Claudi83
Ich habe gute Erfahrungen mit der 8-Stunden Diät gemacht, also essen nur in einem Zeitfenster von 8 Stunden, die restlichen 16 Stunden des Tages wird gefastet :-)
Hugo90
Hi bei mir gelten die Grundregeln nicht mehr nach 19h essen (wenn möglich), nur wasser trinken, keine Chips und Süßigkeiten. Hab damit ohne sport in 3 Monaten 12Kg abgenommen.
DoBoe
Sport bis der Arzt kommt! Spaß bei Seite. Bei mir war es der Mix aus Joggen und Ernährung. Da das mit dem Joggen wegen Knieproblemen aber irgendwann nicht mehr ging bin ich auf Schwimmen umgestiegen. 3 mal die Woche 1h vor der Arbeit (06:00). War echt nicht leicht für mich das durchzuhalten aber stets das Ziel vor Augen klappt das schon. Wenn ich schlimm Hunger zwischendurch hatte, gab es noch etwas davon und das hat mir auch gereicht. Sonst eben immer die ganzen Fressfallen wie Imbissbuden ausweichen und bevor man sich mit Freunden trifft am besten schon satt sein. Die haben nämlich auch immer was sündhaftes dabei - ist mir zu oft aufgefallen.
LaLeLu0711
Ich hab auf jeglichen künstlich zugesetzten Zucker und auf Weißmehl verzichtet. Stattdessen viel Gemüse, Obst und gesunde Fette (Fisch und Pflanzenöle - Stichwort Omega-3-Fettsäuren). Hab so in weniger als 6 Monaten 15 Kilo abgenommen ohne zu hungern.
Spencer767
Trauer und Liebeskummer ist die beste Diät !!