HOME

Noch Fragen?

howelljenkins

Aktiv seit: 28.05.2014
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
howelljenkins
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
howelljenkins

Küblböck authentisch bei DSDS

Als Daniel Küblböck bei DSDS teilnahm, war er noch ein Teenager. Er befand sich also in der Selbstfindungsphase. Dass er mittlerweile ein anderes Auftreten hat und in anderen Bereichen sein Geld verdient, zeigt nur, dass er zu sich selbst gefunden hat. Das heißt aber nicht, dass er bei DSDS unecht war, sich verstellt oder gar gelogen hat.

Probleme des aktuellen Wahlrechts

Ein anderes Problem ist die 5 %- Hürde. Nach unserem Wahlrecht kommt eine Partei nur in den Bundestag, wenn sie mindestens 5 % der insgesamt abgegebenen Stimmen erhält. Erhält sie weniger, "verfallen" die Stimmen und nur die Direktmandate der Partei dürfen in den Bundestag einziehen. Das ist verfassungsrechtlich problematisch, weil z.B. eine Partei mit 4,9 % aller Stimmen, die also viele Menschen gewählt haben, kein Mitspracherecht hat.

Umgang mit aggressiven Reaktionen

Lassen Sie sich nicht aus dem Konzept bringen! Es empfiehlt sich, einem solchen Angriff mit einer Gegenfrage - etwa mit der Aufforderung, die Kritik näher zu erläutern - den Wind aus den Segeln zu nehmen. Das kann dazu beitragen, das Gesprächsklima wieder sachlicher zu gestalten.

Reinhard Mey auf Baltrum

Der deutsche Musiker verbringt seine Urlaube schon seit vielen Jahren gerne in Deutschland. Schon vor Jahren schrieb er sogar ein Lied mit dem Titel "Ich wollte immer schon nach Barbados". Darin geht es darum, dass er zwar ab und zu an Reisen in ferne Länder denkt, dann aber doch immer wieder zu seinem Lieblingsort auf Baltrum zurückfindet.

Meinungen zu Günther Jauch

Nein, der überschätzteste Moderator ist Jauch bestimmt nicht, aber er überschätzt sich in dem, was er kann. Als Entertainer und als Sportmoderator sticht er weit aus der Masse heraus, weil er gebildeter, schlagfertiger und witziger ist als die meisten anderen. Im Polit-Talk gibt es allerdings Bessere als ihn. Außerdem tut es so einer Sendung nicht gut, wenn der Moderator der Star ist.