Schließen
Menü

Midnight_74

Aktiv seit: 20.05.2007
0 Fragen in den letzten 90 Tagen
Alle Fragen von "Midnight_74"
0 Antworten in den letzten 90 Tagen
Alle Antworten von "Midnight_74"

Warum ist der Bundeswehr und der Polizei (u.a.) die Nutzung von E10-Kraftstoff untersagt?

Hier noch eine Fundstelle: http://notfunk-nrw.org/index.php?option=com_content&view=article&id=34

Warum ist der Bundeswehr und der Polizei (u.a.) die Nutzung von E10-Kraftstoff untersagt?

Hier noch eine Fundstelle: http://notfunk-nrw.org/index.php?option=com_content&view=article&id=34

Warum ist der Bundeswehr und der Polizei (u.a.) die Nutzung von E10-Kraftstoff untersagt?

Bin durch Zufall auf diese Frage gestossen. Ja es gibt Rundschreiben diverser Behörden bzw. Zettel am schwarzen Brett behördenintern, dass E10 nicht getankt werden darf. Es ist ja wohl klar, dass sich eine Behörde oder ein staatliches Organ nicht gegen offizielle Politik stellen kann. Dann wird sowas mit einem Aushang am schwarzen Brett erledigt aber niemals öffentlich gemacht werden. Beim THW/Polizei/Feuerwehr werden manche Fahrzeuge nicht regelmäßig genutzt und vielleicht höchstens drei Mal pro Jahr getankt, z.B. Boote. Laut eines Technikreferatsleiters geben die Sprithersteller keine Garantie auf E10 sobald es älter ist als acht Wochen, manche nur sechs Wochen, da es zum Entmischen neigt, wir erinnern uns an 2-Takt-Mischung, die Selbiges tut und dann mit der Luftfeuchte agressive Säuren bildet. Durch den höhren Alkoholanteil bei E10 kann es auch sein, dass bei entsprechenden Standzeiten im E10 mehr Wasser aufgenommen wird und es zu korrosiven Prozessen kommt.

E10 Benzin

Du kaufst aber definitiv weniger Heizwert des E10 und dadurch hast Du eben einen Mehrverbrauch. Dadurch, dass es durch E10 mehr Wasser im Öl kommt MUSST Du mit Kosten für einen Motoraustausch, Verlust des Fahrzeugs, Neubeschaffungskosten rechnen. Wäre sich Politik und Industrie Ihrer Sache sicher, würden sie eine Garantie geben, da kneifen sie aber. E10 kann sich auch bei Standzeit entmischen, d.h. in diesem Fall bleibst Du irgendwo stehen und musst in die Werkstatt. Dieser Entmischungsvorgang setzt Säuren frei, wie man es auch von Zweitaktgemischen kennt. Wieder Kosten.

E10 Benzin

Halte von E10 wenig. Meine Fragen, siehe unten, kann mir bis dato keiner beantworten. Zudem schlechte Informationspolitik von Politik, ADAC, manchen Herstellern... (Motorschäden bedeuten immerhin Absatz!) - das E10 zieht aus der Luft/aus der Kondensationsfeuchte Wasser an. Hab ich noch einen stabilen Schmierfilm? - Wie stark ist die Lebenszeitverkürzung des Motors? - Ich habe selbst E10 getankt, da ich Kurzstrecke fahre, stellte ich einen Mehrverbrauch von 15% fest. Wie ändern sich die Flammgeschwindigkeiten im Brennraum? - E10 ist begrenzt lagerfähig. Heisst dies, ich kann in Zukunft nicht mehr für vier Wochen in den Urlaub und habe dann einen Fall für die Werkstatt? Man kennt diese Entmischung von Zweitaktgemischen und da ist es nur 1zu50. Bei E10 ist es immerhin 1zu10 - Kann es sein, dass alle mit der Dummheit des Kunden gerechnet haben a la da steht "Bio" drauf also stürzen sich auch alle auf diesen neuen Sprit? - Woher kommt das Ethanol, Stichwort Tank-Teller-Konkurrenz?

Flaschenhals in Alu

Es gibt dafür keinen Grund! Wahrscheinlich irgendwelche Werbe- und Marketingstrategen, die glauben davon würde sich das Bier besser verkaufen! Besser weglassen und dem Kunden einen Preisvorteil geben. Habe mal nach einer Terassenparty versucht diesen blöde Alu-Zeugs vom Rothaus-Zäpfle zusammen zu fegen. Geht nicht. Hab dann alles einzeln mit den Fingern aufgeglaubt...

Ich habe bei meinem Autoteilehändler Silikonspray gesehen. Wofür ist das gut? Steigert es die Motorleistung?

Das sprüht man seiner Freundin auf die ..... Nee, Silikonspray hilft besoners im Umgang mit Gummi, macht diesen elastischer und lässt ihn besser gleiten. Eine Alternative wäre z.B. Talkumpulver, welches auch dauerhafter verbleibt (bei Schlauchreifen bspweise). Anwendungsfälle sind Kabel einziehen, beseitigt Quietschen im Riementrieb, hilft beim Montieren von Gummi und Kunststoff. Es steigert garantiert nicht die Motorleistung.

Kann ich auch ein Diesel-Auto auf alternative Antriebe umrüsten lassen?

Hallo, bin Kfz-Mechaniker. Es gibt auf Gas oder Wasserstoffbetrieb umgesrüstete Dieselmotoren aber nicht im Kleinleistungsbereich, sondern als Stationärmotor. Diese haben ein Fremdzündungselement, ähnlich Zündkerze. Verschiedene Stadtbusse wurden umgerüstet.Die heutigen Einspritzsysteme arbeiten mit sehr hohen Drücken, also sehr enge Toleranzabmaße. Diesel ist auch hier ein Schmierstoff. Pflanzenöl benötigt ungefähr eine Temperatur von 80°C um die gleiche Vikosität wie Diesel zu haben. Es gibt Anwendungen, da ist der Diesel ein Gemischsauger(Zündstrahltechnik). Gibt es im Mobilbereich auch nicht. Falls Sie wirklich mit ihrem Diesel alternativ fahren wollen: Holzvergaser. Rechnen sie aber eine Anheizzeit von 20 Minuten, bis der Reaktor genügend brennbares Gas erzeugt. Beim Parken müssen Sie das Gas in der Zwischenzeit abfackeln, was bestimmt auch ganz nett aussieht.

Meint ihr, es hätte Zukunft, Schornsteinfeger zu werden? Oder haben wir irgendwann vollautomatische Kamine?

WIe sich diese Branche in fünfzehn, zwanzig Jahre entwicklen wird, kann man schlecht absehen. Aber die Anzahl der Feuerungsstätten in Deutschland wird weiterhin betreut werden müssen, wir werden trotz Klimawandel weiterhin kalte Winter haben usw. Allerdings gilt die kindliche Vorstellung vom rußgeschwärzten Kaminfeger schon lange nicht mehr. Der heutige Schlotfeger hat wahrscheinlich öfter ein Meßgerät in der Hand als eine Glanzruß-Zugbürste. Ich gebe mal ein paar Stichworte, wie ich sie mir so vorstellen kann... - Beratung/Abnahme bei Erstinbetriebnahme/Bauabsichten von Feuerstätten - Kontrolle der Feuerstätten und Abzüge auf Wirksamkeit/gesetzliche Vorschriften - Järliche Pflichtschau in seinem Kehrbezirk - Berater der Feuerwehr/Polizei bei besonderen Einsatzlagen (Kaminbränden, CO-Vergiftungen usw) - Gerichtlicher Sachverständiger wegen besonderer Sach-/Fachkunde - Jährliche Messungen bei Feuerstätten usw

Wenn man einen Staubsauger kauft: lieber einen, der auch nass saugen kann, oder einen der trocken saugt?

Aber das wissen Sie doch selbst am besten ? Kein Mensch hier kennt Ihre Anwendungsfälle... Ich für mich selbst war schon froh einen Nassauger zu haben, sei es um ein halbes Schwimmbad aus dem Auto zu saugen oder beim Tausch von einem Syphon. Allerdings muss ich den Nassauger auch nicht über drei Stockwerke schleppen. Wenn Sie nur eine kleine Wohnung haben eignet sich doch so ein kleiner Trockensauger viel besser, finde ich. Um Teppiche zu reinigen gibt es auch eine Art Trockenspray, das mit einem normalen Trockensauger auch abgesaugt werden kann. Preislich ist der Trockensauger klar im Vorteil, Hände weg von den Billigangeboten. Der Nassauger ist eigentlich eine Einmalinvestition, der soll dann ruhig was kosten. Habe mit zwei kaputten Billiggeräten schon fast das Geld weggeworfen was ein Markenprodukt gekostet hätte.

Hat jemand gute Ideen zum Autoschmuck selber machen? Ich möchte mein Auto verschönern, bin aber so unkreativ.

Was ich ganz nett finde sind diese Fensterscheiben-Dekorationen für zu Hause, die kann man hinten am Auto auch an die Fenster machen. Weisswandreifen sind ja auch sehr stylisch und sehr rar...

Gibt es Lebensmittel, die sich der Körper restlos aneignet?

@Nonas: Deinen Körper würde ich echt gern mal sehen... Ist das schon die nächste Evolutionsstufe?!?

Gibt es Lebensmittel, die sich der Körper restlos aneignet?

Man könnte es sich ja auch auf anderem Wege herleiten: Du hast z.B. eine Mahlzeit, Knödel, Soße, Braten, Gemüse. Jetzt wird alle Flüssigkeit aus dieser Mahlzeit verdampft. Übrig wird dann eine Art Granulat sein. Dieses Granulat verbrennst Du dann, das ist der bekannte Brennwert (die freiwerdende Energiemenge). Dabei wird Sauerstoff verbraucht und CO2 erzeugt. Übrig bleiben wird ein Rest Asche. Und diese muss ja aus dem Körper raus plus dem Zeug, was unser Körper nicht verwerten kann, weil ihm dafür die anderen drei Mägen fehlen. Nun die Gegenfrage: hast Du schon mal irgendwas verbrannt und es blieb keine Asche übrig? Ich vermute wenn wir nicht ausscheiden würden, hätten wir in unserem Körper eine PH-Verschiebung, wie sie auch durch Trinken von destilliertem Wasser entstehen kann (dadurch Änderung des osm. Drucks in den Zellen). Um diese klein zu halten empfiehlt sich gutes Mineralwasser und ausgewogen Essen.