Schließen
Menü

Thorsten30

Aktiv seit: 15.09.2016
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Thorsten30"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Thorsten30"

Wie lange kann man am Stück wachbleiben ohne Gesundheitsschäden davon zu tragen?

Kommt ganz darauf an wie du "Gesundheitsschäden" definierst ;) Es gab schon ein paar Tests dazu. Nach einer Weile komplett ohne Schlaf (ich dachte es waren 3 Tage- aber recherchiere mal nach) ist man zwischenzeitlich Orientierungsprobleme und Wahrnehmungsstörungen. Je länger du wachbleibst - desto schlimmer wird es ;) Aber ich denke mal, dass hängt auch ein bisschen mit dem Alter zusammen. Junge Erwachsene verkraften das bestimmt besser, als jemand mitte 50.

Mein Ehemann schnarcht sehr laut. Wer kann mir ein Mittel gegen Scharchen nennen?

Es wäre eben wichtig zu wissen, wie er schnarcht. Also ob er schnarcht, weil er durch den Mund atmet oder durch die Nase. Am besten beobachtest du deinen Mann mal. Meine Frau hat sich auch ewig darüber beschwert, dass ich so laut schnarche (mich selbst hat das nie gestört - auch wenn ich weiß, dass es eigentlich gesundheitsschädlich ist). Ihr zu liebe habe ich dann einiges ausprobiert. Die oben erwähnten Nasenpflaster haben recht wenig geholfen - nicht weil sie generell nicht funktionieren, sondern weil ich durch den Mund schnarche. Irgendwann hat meine Frau mir so ein Anti-Schnarch-Mundstück gekauft. https://somnishop.com/produkt-kategorie/schnarchschiene?v=3a52f3c22ed6 Das erinnert ein kleines bisschen an ein Boxer-Gebiss und man braucht zwei-drei Tage, bis man sich daran gewöhnt hat. Wirkt aber tatsächlich, ich atme nicht mehr durch den Mund, sondern so wie es sein soll durch die Nase. Damit hat sich mein Schnarchen erledigt - zumindest bekomme ich nachts keine Schubser mehr ;)