HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 25520 Jan Ziegler

Wie gefährlich ist die Zündflamme bei der Gasheizung heutzutage?

Antworten (4)
antwortomat
Nicht nennenswert gefährlicher als früher. Sie erhöht gegenüber der heute üblichen elektrischen Zündung nur ein wenig den Gasverbrauch.
Olaf Schmitt
Die Explosionsgefahr ist äußerst gering. Die Heizungen werden heute so gebaut, dass die Flamme die Gaszufuhr erst öffnet. Erlischt sie, so verschließt sich der Zugang - so kann kein unverbranntes Gas ausströmen. Außerdem werden die Heizungen regelmäßig überprüft.
Karlykohl
Nicht weiter gefährlich, sofern nicht durch mutwillige Beschädigungen oder grobe Fahrlässigkeiten das Material und die Substanz der Heizung schwer beschädigt werden. Wenn notwendiger Schutz wegfällt, ist eben keine Sicherheit mehr geboten, was die ganze Sache sehr gefährlich macht.
Felix Berger
Klare Antwort: gar nicht - zumindest nicht bei den modernen Systemen, weil es dort eine sogenannte Zündsicherung gibt. Die Wärme beim Verbrennungsprozess öffnet ein magnetisches Ventil und damit die Gaszufuhr. Wenn die Flamme ausgeht, wird dank dieser Sicherung automatisch durch das Heizungsventil die Gaszufuhr blockiert, sodass kein Gas ausströmen kann.