HOME
Nachrichten aus Deutschland: Polizeiauto mit der Warnung "Unfall" auf dem Dach

Nachrichten aus Deutschland

Schulbus kommt von Straße ab und rutscht in Wassergraben – zwei Kinder tot

Regensburg: Zwei Arbeiter in Silo von Sandmassen begraben +++ Köln: Teile der Uniklinik nach Bombenfund geräumt +++ Berlin: Frau aus Mordlust erschossen – lebenslange Haft für zwei Männer +++ Nachrichten aus Deutschland

Japanischer Postbote hortet Tausende Sendungen zu Hause

Dr. Christine Lehn

//Eine Spezialistin für

Atome

Crime Plus Logo

«Combat 18» verboten: Polizei nimmt NS-Devotionalien mit

Eklat in Jerusalem: Frankreichs Präsident Macron legt sich mit israelischer Polizei an

Frankreichs Präsident

Eklat in Jerusalem: Macron legt sich mit israelischer Polizei an

Zwei Arbeiter nach Sturz in Sandsilo gestorben

Tragische Unfälle

In Silos verschüttet: Drei Tote in Niedersachsen und Bayern

Laut Ermittlern hat die junge Frau gestanden, für den Tod ihrer drei kleinen Kinder verantwortlich zu sein

Phoenix, USA

Der Dreijährige versuchte noch, seine Schwester zu retten: Junge Frau erstickt ihre drei kleinen Kinder

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe «Combat 18»

«Combat 18»

Mehrere Objekte durchsucht

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe «Combat 18»

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe «Combat 18»

Sichergestellte Waffen und ein Schild der kriminellen Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Die Morgenlage

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18" – Festnahme in Thüringen

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe «Combat 18»

Der Tatort des Schusswaffenvorfalls in Seattle

Ein Toter und sieben Verletzte bei Schusswaffenvorfall in Seattle

Matt Damon

Unterwelt von New York

Matt Damon dreht Cop-Thriller mit Regisseur James Mangold

Ein Phantombild zeigt zwei junge Männer: links einen mit braunem Seitenscheitel, rechts einen mit rotblondem Vollbart

Großbritannien

Polizei sucht 41 Jahre nach Gruppenvergewaltigung die Täter – und hofft auf zwei Zeugen

Ein Drogendealer wird verhaftet und trägt Handschellen. Eine Hand im Handschuh hält eine Tüte mit weißem Pulver hoch.

Yorkshire, England

Er trug ein T-Shirt mit Werbung für seine Drogen: Dealer bekommt lange Haftstrafe

Mann stirbt bei Sturz in Getreidesilo

1900 Anwohner betroffen

Berlin: Weltkriegsbombe nach zwölf Stunden entschärft

Unfall in Silo - Mann erstickt unter Getreide

Polizei-Einsatz bei Demonstration in Bogotá

Erneute Proteste in Kolumbien münden in Gewalt

Mann nach Sturz in Getreidesilo erstickt

Weltkriegsbomben in Berlin und Köln entschärft

Weltkriegsbombe im Zentrum Berlins entschärft

Sicherheitszone um Weltkriegsbombe evakuiert

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.