HOME

Große Mazedonien-Kundgebung in Athen

Athen - Mehr als 100 000 Menschen haben in Athen gegen das Namensabkommen zwischen Griechenland und Mazedonien protestiert, das nächste Woche im griechischen Parlament gebilligt werden soll. Die Polizei setzte am Rande der ansonsten friedlichen Demonstration Tränengas ein, weil Links- und Rechtsextremisten randalierten und versuchten, das Parlament zu stürmen. Der Protest richtet sich gegen den Namenskompromiss Athens mit dem Nachbarland, das künftig Nord-Mazedonien heißen soll.

Ein blasser Mann mit blau geschlagenem rechten Augen schaut auf einem Polizeibild gerade in die Kamera

In Florida

Ex-NFL-Spieler erwischt mutmaßlichen Spanner - und rächt seine Töchter

Von Thomas Krause
Prinz Philip, hier bei der Ankunft auf einem Event, fährt gerne selbst

Blick in die Unfallstatistik

Rasende Rentner: Sind Senioren wie Prinz Philip eine Gefahr hinterm Lenkrad?

Von Thomas Krause

Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen

Nachrichten aus Deutschland - 39-Jähriger in Bar erschossen - Täter auf der Flucht

Nachrichten aus Deutschland

39-Jähriger in Bar erschossen - Täter auf der Flucht

Henri Désiré Landru (1869 - 1922)

Serienkiller aus Frankreich

Per Zeitungsannonce fand er einsame Frauen - und ließ sie für immer verschwinden

Video

Polizei in Nordirland ermittelt wegen möglicher Autobombe

Frau in Nepal von Elefant zu Tode getrampelt

Explosion

Polizei ermittelt

Explosion in Nordirland: War es eine Autobombe?

Nordirland: Polizei ermittelt wegen möglicher Autobombe

Von der Polizei verbreitetes Foto

Mutmaßliche Autobombe in Nordirland explodiert

Bereitschaftspolizei mit Hartgummigeschossen in Paris

Erneut zehntausende "Gelbwesten" auf der Straße - trotz Macrons "Bürgerdialog"

R. Kelly

Medienberichte

Nach Missbrauchsvorwürfen: Sony hat R. Kelly wohl rausgeschmissen

NEON Logo

Veranstalter: 35 000 bei Demo für nachhaltige Landwirtschaft

Trauerfeier

Festnahme eines 20-Jährigen

1000 Menschen bei Trauerfeier für Studentin in Melbourne

Polizei findet Granatwerfer bei Autobahn-Kontrolle

Christopher Watts vor Gericht

Chris Watts

Er ermordete seine Frau und Kinder - warum schicken ihm Frauen Liebesbriefe in den Knast?

Brand in Plattenbau in Halberstadt - Toter und Verletzte

Rettungswagen behindert - Polizei ermittelt wegen Nötigung

Skifahrer wie hier in Garmisch-Partenkirchen können sich wohl noch lange über Schnee freuen
+++ Ticker +++

News des Tages

Meteorologen sicher: Dieses Winterwetter erwartet uns in den nächsten Wochen

Spanien bangt um Zweijährigen

Trotz Problemen

Retter wollen Kind im Schacht «vor Montag» erreichen

Protest

#FridaysForFuture

Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

Polizeiakademie in Bogotá ein Tag nach dem Anschlag

Regierung schreibt ELN-Guerilla Anschlag auf Polizeischule in Bogotá zu

Prinz Philip war in der Nähe von Sandringham in einen Autounfall verwickelt

Ehemann der Queen

Debatte um Unfall von Prinz Philip: Sollten fast 100-Jährige noch Auto fahren?