HOME
Blaulicht

Kind wohlauf geborgen

31-Jährige legt Baby in Müll und geht ins Krankenhaus

Kierspe/Lüdenscheid - Eine Frau hat in Nordrhein-Westfalen vermutlich ihr gerade geborenes Baby in den Müll getan. Anschließend kam die 31-Jährige in ein Krankenhaus in Lüdenscheid und ließ sich wegen Blutungen behandeln, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag berichteten.

Ein Rettungswagen als Symbolfoto für Nachrichten aus Deutschland

Nachrichten aus Deutschland

Mitarbeiter gerät unter Müllfahrzeug und stirbt

Schüsse auf Schulabschlussparty in Philadelphia - ein Toter

Protest in Hongkong dauert an - Polizei hält sich zurück

Segelflieger stürzt kurz nach Abflug ab - Pilot stirbt

Grausamer Mord im Jahr 1973

Das "Monster von Worcester" tötete drei Kinder und spießte sie auf einen Zaun - nun ist er frei

Von Katharina Grimm
Filiale von McDonald's

Nachrichten aus Deutschland

Mann bestellt Burger, den es noch gar nicht gibt und randaliert dann im McDonald's

Trauerfeier für den erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke

Toter Regierungspräsident

Festnahme im Mordfall Lübcke – so kam die Polizei dem Verdächtigen auf die Spur

Der Sarg von Walter Lübcke beim Trauergottesdienst

Dringend Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

Festnahme im Fall des erschossenen Regierungspräsidenten Lübcke

Abschied

Eilmeldung

Festnahme im Fall des getöteten Regierungspräsidenten Lübcke

Festnahme im Fall des erschossenen Regierungspräsidenten Lübcke

Ein Polizist beim Tempo-Messen

In der Nähe der Grundschule

Frau rast mit 80 km/h durch die 30-Zone - weil sie ihr Kind zur Schule bringen will

Kundgebung in Moskau gegen Polizei-Willkür

Nach Verletzung auf Schulhof - Zwölfjähriger gestorben

Der Berliner "Club der Visionäre"

Beliebter Berliner "Club der Visionäre" teilweise abgebrannt

Frisch geschlüpfte Schildkröten auf dem Weg ins Meer

Miami in Florida

Frau trampelt auf Gelege von Meeresschildkröten herum

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf Verkehrsübungsplatz

Auslieferungsgesetz: Hongkonger wollen erneut protestieren

«Ich bin/Wir sind Iwan Golunow»

Fall Golunow

Neue Großkundgebung in Moskau gegen Polizei-Willkür

Großkundgebung in Moskau gegen Polizei-Willkür

Zug gegen Personenauto - fünf Tote in Polen

Das Bergpanorama bei Kochel am See

Kochel am See

E-Biker stürzt bei Talabfahrt vom Rad und verunglückt tödlich

Deutsche Frau in Marokko niedergestochen und schwer verletzt