VG-Wort Pixel

Ex-Corona-Hotspot Saison-Start in Ischgl: Skispaß mit Brotzeit statt Après-Ski

Sehen Sie im Video: Ex-Corona-Hotspot Ischgl startet Skisaison.




Saison-Eröffnung bei schönstem Sonnenschein und glitzerndem Neuschnee in Ischgl am Freitag. Der österreichische Skiort hatte 2020 als Corona-Hotspot große Bekanntheit erlangt. Denn von hier aus verbreitete sich das Virus Anfang 2020 in die ganze Welt. Mitverantwortlich war unter anderem die ausgelassene Après-Ski-Szene, die damals noch recht sorglos mit der möglichen Übertragung der Infektion umgegangen war. Das ist heute deutlich anders. Denn geöffnet ist das Skigebiet zurzeit nur für Tagesgäste und Einheimische. Dazu Co-Direktor der Silvretta Bahn Günther Zangerl am Freitag in Ischgl: "Wir erwarten jetzt keinen Besucheransturm, weil ja nur Gäste kommen können, die eigentlich am gleichen Tag wieder nach Hause fahren. Das heißt, es fallen Ja die Übernachtungsgäste zu 100 Prozent weg. Und es wird sicherlich so sein, dass sich einige das anschauen möchten. Dass vielleicht auch einige sagen: Ja, wir möchte in Ischgl Skifahren, wenn dann mal weniger los ist. Aber es werden jetzt sicherlich Tausende Gäste uns am Wochenende bereits beehren im Skigebiet." Bei den Skifans überwiegt jedoch Optimismus und ein eher pragmatischer Ansatz: "Wir haben was dabei zum Essen. Das passt schon. Wir sind hier zum Skifahren, nicht zum Feiern." "Brote. Brote dabei. Capri Sonne." - "Wie früher." - "Twix, Raider, zwei Twix und zwei Ballisto.""Es ist auf jeden Fall richtig cool mal wieder nach zwei Jahren Skifahren zu gehen. Ich war schon lange nicht mehr Skifahren und bei dem Wetter natürlich optimal den ersten Tag mal wieder auf die Pisten zu dürfen." Trotz der super Bedingungen war am Freitag noch viel Platz auf den Pisten. Nach Angaben der Lift-Betreiber waren rund 2.500 Skifans unterwegs. Allerdings zählten die Betriebe vor der Pandemie an guten Tagen oft fast zehnmal so viele. Die Eröffnung der Skisaison war auf Wintersportler beschränkt, die nachweisen konnten, dass sie geimpft oder genesen sind. Darüber hinaus herrscht Maskenpflicht sowie Mindestabstand in Liften und Gondeln.
Mehr
Anfang 2020 breitete sich vom österreichischem Skiort Ischgl eine Corona-Infektionswelle aus. Nun beginnt die Skisaison 2021/22 in dem Nobel-Skiort – unter ganz neuen Bedingungen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker