HOME
Laura Dahlmeier jubelt über ihre 5. Goldmedaille bei der WM in Hochfilzen

Biathlon-WM in Hochfilzen

Laura Dahlmeier schreibt WM-Geschichte - Gold für Simon Schempp

Laura Dahlmeier hat im Massenstart ihre fünfte Goldmedaille gewonnen, insgesamt hat sie in allen sechs Disziplinen eine Medaille gewonnen. Alle wichtigen Infos und Hintergründe zu den Titelkämpfen in Hochfilzen im Überblick.

Biathlon in Ruhpolding: Erik Lesser und Emil Hegle Svendsen am Schießstand

Biathlon in Ruhpolding

Deutsche Männer-Staffel krönt starke Aufholjagd mit Platz drei

Biathlon in Oberhof: Erik Lesser in einer Abfahrt

Biathlon in Oberhof

Lesser schrammt am Podium vorbei - Superstar Fourcade nur Achter

Biathlon: Martin Fourcade bejubelt in Oslo bereits seinen vierten WM-Titel

Biathlon-WM in Oslo

Fourcade gewinnt im Einzel viertes Gold - Schempp enttäuscht

Simon Schempp setzte sich mit seinen Teamkollegen Erik Lesser, Daniel Böhm und Arnd Peiffer durch

Erstmals seit 2004

Deutsche Biathleten holen Staffel-Gold bei WM

Die firsch gebackenen, jubelnden Weltmeisterinnen: Franziska Hildebrand, Franziska Preuss, Vanessa Hinz und Laura Dahlmeier (v. l. n. r.)

Biathlon-WM

Deutsche Damen-Staffel holt überraschend Gold

Endlich eine Medaille! Eric Lesser holt in Finnland das erste Edelmetall für Deutschland

Biathlon-WM

Erik Lesser wird Weltmeister in der Verfolgung

Deutsche Olympia-Bilanz

Mehr Schatten als Licht

Sotschi 2014

Biathlon-Staffel erkämpft Silber

Nächste Olympia-Klatsche

Bei den Biathlon-Frauen fließen bittere Tränen

Erste Medaille in Sotschi

Erik Lesser erlöst die deutschen Biathleten

Olympia kompakt - Tag 6 in Sotschi

Deutsche Rodler makellos - Pluschenkos bitterer Abschied

Biathlon-Sprint in Sotschi

Björndalen läuft alle in Grund und Boden

Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi

Diese 152 deutschen Athleten fahren zu Olympia

Biathlon-WM

Herren-Staffel holt Bronze

Wintersport

Frankreich gewinnt Biathlon Mixed-Wettbewerb - Deutschland auf Rang fünf

Wintersport

Deutsche hadern mit dem Wind - Svendsen siegt in Nove Mesto

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(