HOME

Bericht: Verdächtiger des Georgier-Mords womöglich gefährdet

Berlin - Nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin gibt es einem Medienbericht zufolge Befürchtungen, dass der Verdächtige in Gefahr sein könnte. Der Bundesnachrichtendienst soll nach ARD-Informationen einen entsprechenden Hinweis bekommen haben. Demnach sei damit zu rechnen, dass der mutmaßliche Mörder in der Haft gezielt getötet werden könnte, hieß es in dem Bericht. Der 49-Jährige sei in eine andere Haftanstalt verlegt worden. Auch die «Berliner Morgenpost» berichtete von einer Verlegung. Der Mord geschah im August.

SPD-Bundesparteitag

Zitate

Die neue SPD-Spitze in den vergangenen Wochen zur GroKo

Die Pfefferkörner

Kinderfernsehen

«Die Pfefferkörner» feiern Jubiläum

Nina Gummich

ARD-Medizinserie

Neue «Charité»-Staffel im Zeichen des Mauerbaus

Thomas Gottschalk

Neuorientierung

Thomas Gottschalk: Neue Lebensumstände, andere Pläne

Ein Teil des Teams von Staffel drei von "Charité": Regisseurin Christine Hartmann (v.l.), Kamera Holly Fink, Muriel Bielenberg

Charité

Der neue Cast für Staffel drei steht fest

DFB-Elf

Fußball-Nationalmannschaft

EM 2020: ZDF zeigt erstes DFB-Spiel

Bremer «Tatort»

Teamwechsel

Neues Bremer «Tatort»-Team - mit Jasna Fritzi Bauer

Die Notregierung - Ungeliebte Koalition

Einschaltquoten

Zwei Millionen schauen «Die Notregierung»

Notregierung Lamby AKK
TV-Kritik

"Die Notregierung"

Blick in die Abgründe der GroKo: Lambys neuer ARD-Film zieht eine ungeschönte Halbzeit-Bilanz

Von Miriam Scharlibbe

Kramp-Karrenbauer: CDU will Koalition fortsetzen

Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz wird kein SPD-Parteichef

Regierungskoalition

Die Groko – was ist, was könnte, was kommt

Tatort: Querschläger

Einschaltquoten

«Tatort» holt den Quotensieg

SPD-Vorsitz

Neue Groko-Projekte?

Stimmen für Erhalt der Koalition werden lauter

Jens Stoltenberg

Nato-Generalsekretär fordert bessere Beziehungen zu Russland

Walter-Borjans will nicht auf Posten von Scholz rücken

Walter-Borjans will Nachverhandlung des Koalitionsvertrages

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken

Nach Mitgliedervotum

GroKo in Gefahr? Das sagen die künftigen SPD-Chefs

Adventsfest der 100.000 Lichter

Einschaltquoten

Fernsehzuschauer stimmen sich auf Adventszeit ein

Stefan Mross

Live im TV

Stefan Mross macht Partnerin Woitschack Heiratsantrag

Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross

"Adventsfest der 100.000 Lichter"

Stefan Mross: Heiratsantrag in Live-Sendung – und Trauzeuge wird kein Unbekannter

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack werden bald heiraten

Stefan Mross

Sie hat Ja gesagt: Heiratsantrag in Live-Show

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken

Sieg für Esken/Walter-Borjans

Paukenschlag im Willy-Brandt-Haus: Wohin steuert die SPD?

Schlagersänger Mross macht Partnerin Heiratsantrag im TV