HOME

Stern Logo Olympia 2014

Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi: Diese 152 deutschen Athleten fahren zu Olympia

Der Deutsche Olympische Sportbund hat 152 Athleten für die Olympischen Winterspiele in Sotschi nominiert. Vor vier Jahren in Vancouver waren es 153. Das Ziel: 30 Medaillen.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat insgesamt 152 Athleten (77 Frauen/75 Männer) für die Olympischen Winterspiele in Sotschi (7.-23.2.) nominiert: Hier die das deutsche Aufgebot nach Disziplinen sortiert.

Biathlon (12)

Damen: Laura Dahlmeier (Partenkirchen), Andrea Henkel (Großbreitenbach), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Hinz (Schliersee), Franziska Preuß (Haag), Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl)

Herren: Andreas Birnbacher (Schleching), Daniel Böhm (Buntenbock), Erik Lesser (Frankenhain), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Simon Schempp (Uhingen), Christoph Stephan (Oberhof)

Bob (18)

Damen: Sandra Kiriasis (Stuttgart), Franziska Fritz (Riesa), Anja Schneiderheinze (Erfurt), Stephanie Schneider (Meiningen), Cathleen Martini (Oberbärenburg), Christin Senkel (Meiningen)

Herren: Maximilian Arndt (Oberhof), Marko Hübenbecker (Magdeburg), Martin Putze (Oberhof), Alexander Rödiger (Oberhof), Thomas Florschütz (Riesa), Kevin Kuske (Potsdam), Joshua Bluhm (Königssee), Christian Poser (Potsdam), Francesco Friedrich (Oberbärenburg), Jannis Bäcker (Winterberg), Gregor Bermbach (Winterberg), Thorsten Margis (Winterberg)

Curling (5)

Männer: Christopher Bartsch, Sven Goldemann, John Jahr, Peter Rickmers, Felix Schulze (alle CC Hamburg)

Eishockey (21)

Tor: Ivonne Schröder (Tornado Niesky), Viona Harrer (EC Bad Tölz), Jennifer Harss (ERC Sonthofen)

Verteidigung: Tanja Eisenschmid (University North Dakota), Susanne Fellner (ECDC Memmingen Indians), Anja Weißer (University of Prince Edward Island), Daria Gleißner (ECDC Memmingen Indians), Jessica Hammerl (TSV Erding)

Angriff: Manuela Anwander (ERC Ingolstadt), Maritta Becker (ERC Ingolstadt), Monika Bittner (ESC Planegg-Würmtal), Franziska Busch (ECDC Memmingen Indians), Bettina Evers (ESC Planegg-Würmtal), Susann Götz (OSC Berlin), Jacqueline Janzen (ECDC Memmingen Indians), Nina Kamenik (OSC Berlin), Sophie Kratzer (ESC Planegg-Würmtal), Andrea Lanzl (ERC Ingolstadt), Sara Seiler (ERC Ingolstadt), Kerstin Spielberger (EHC Klostersee), Julia Zorn (ESC Planegg-Würmtal)

Eiskunstlauf (10)

Damen: Nathalie Weinzierl (Mannheim) Herren: Peter Liebers (Berlin) Paare: Aljona Savchenko/Robin Szolkowy (Chemnitz); Maylin Wende/Daniel Wende (Oberstdorf/Essen) Eistanz: Tanja Kolbe/Stefano Caruso (Berlin); Nelli Zhiganshina/Alexander Gazsi (Oberstdorf)

Eisschnelllauf (14)

Damen: Monique Angermüller (Berlin), Stephanie Beckert (Erfurt), Judith Hesse (Erfurt), Gabriele Hirschbichler (Inzell), Bente Kraus (Berlin), Claudia Pechstein (Berlin), Denise Roth (Mylau), Jenny Wolf (Berlin)

Herren: Alexej Baumgärtner (Chemnitz), Patrick Beckert (Erfurt), Moritz Geisreiter (Inzell), Nico Ihle (Chemnitz), Robert Lehmann (Erfurt), Samuel Schwarz (Berlin)

Langlauf (15)

Damen: Lucia Anger (Oberstdorf), Stefanie Böhler (Ibach), Nicole Fessel (Oberstdorf), Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Hanna Kolb (Buchenberg), Claudia Nystad (Oberwiesenthal), Katrin Zeller (Oberstdorf)

Herren: Tobias Angerer (Vachendorf), Thomas Bing (Dermbach), Hannes Dotzler (Sonthofen), Sebastian Eisenlauer (Sonthofen), Jens Filbrich (Frankenhain), Axel Teichmann (Bad Lobenstein), Tim Tscharnke (Biberau), Josef Wenzl (Zwiesel)

Nordische Kombination (5)

Tino Edelmann (Zella-Mehlis), Eric Frenzel (Oberwiesenthal), Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt), Fabian Rießle (Breitnau), Johannes Rydzek (Oberstdorf)

Rodeln (10)

Einsitzer, Damen: Natalie Geisenberger (Miesbach); Tatjana Hüfner (Friedrichroda); Anke Wischnewski (Oberwiesenthal) Einsitzer, Männer: Andi Langenhan (Zella-Mehlis), Felix Loch (Berchtesgaden); David Möller (Sonneberg/Schalkau) Doppelsitzer: Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee); Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl)

Shorttrack (2)

Damen: Anna Seidel (Dresden) Herren: Robert Seifert (Dresden)

Skeleton (5)

Frauen: Sophia Griebel (Suhl), Anja Huber (Berchtesgaden), Marion Thees (Friedrichroda) Männer: Alexander Kröckel (Oberhof), Frank Rommel (Eisenach)

Ski alpin (7)

Damen: Christina Geiger (Oberstdorf), Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen), Viktoria Rebensburg (Kreuth), Barbara Wirth (Lenggries)

Herren: Fritz Dopfer (Garmisch), Stefan Luitz (Bolsterlang), Felix Neureuther (Partenkirchen)

Ski-Freestyle (9)

Damen: Sabrina Cakmakli (Partenkirchen), Laura Grasemann (Wiesloch), Anna Wörner (Partenkirchen), Heidi Zacher (Lenggries), Lisa Zimmermann (Oberaudorf)

Herren: Daniel Bohnacker (Gerhausen), Florian Eigler (Pfronten), Thomas Fischer (Ruhpolding), Andreas Schauer (Lenggries)

Skispringen (9)

Damen: Katharina Althaus (Oberstdorf), Gianina Ernst (Oberstdorf), Ulrike Gräßler (Klingenthal), Carina Vogt (Degenfeld)

Herren: Richard Freitag (Aue), Severin Freund (Rastbüchl), Marinus Kraus (Oberaudorf), Andreas Wank (Oberhof), Andreas Wellinger (Ruhpolding)

Snowboard (10)

Damen: Selina Jörg (Sonthofen), Anke Karstens (Bischofswiesen), Amelie Kober (Miesbach) und Isabella Laböck (Klingenthal)

Herren: Stefan Baumeister (Aising-Pang), Paul Berg (Konstanz) Alexander Bergmann (Bischofswiesen), Patrick Bussler (Aschheim), Johannes Höpfl (Passau), Konstantin Schad (Miesbach)

kng/DPA / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(