HOME
Schneeschippen

Hintergrund

Faktencheck: Bringt das Alpen-Tauwetter jetzt Hochwasser?

465 Zentimeter Schnee auf der Zugspitze, 210 in Ruhpolding. Rekorde und Dächer knackten zum Jahresstart. Nun beginnt das große Tauen. Droht damit auch Hochwasser im Alpenraum?

Erik Lesser

Weltcup Biathlon

Neu-Papa Erik Lesser will in Antholz WM-Norm knacken

Kitzbühel

Biathlon bis Ski alpin

Das bringt der Wintersport am Freitag

Weltcup Biathlon

Keine Kraft mehr: Dahlmeier in Antholz nur Sprint-Vierte

Franziska Preuß

Ruhpolding-Siegerin

Preuß fällt erkrankt für Biathlon-Weltcup in Antholz aus

Laura Dahlmeier

Weltcup in Südtirol

Deutsche Biathletinnen wollen in Antholz wieder angreifen

Laura Dahlmeier

Biathlon-Weltcup in Antholz

Dahlmeier hofft auf Formanstieg - Preuß will nachlegen

Laura Dahlmeier jubelt über ihre 5. Goldmedaille bei der WM in Hochfilzen

Biathlon-WM in Hochfilzen

Laura Dahlmeier schreibt WM-Geschichte - Gold für Simon Schempp

Biathlon in Ruhpolding: Laura Dahlmeier jubelt beim Zieleinlauf

Biathlon in Ruhpolding

Dahlmeier spurtet deutsche Damen-Staffel zum Sieg

Biathlon in Ruhpolding: Erik Lesser und Emil Hegle Svendsen am Schießstand

Biathlon in Ruhpolding

Deutsche Männer-Staffel krönt starke Aufholjagd mit Platz drei

Martin Fourcade jubelt beim Biathlon-Weltcup in der Chiemgau Arena in Ruhpolding

Biathlon in Ruhpolding

Fourcade nicht zu schlagen - Schempp verzichtet erneut auf Start

Die firsch gebackenen, jubelnden Weltmeisterinnen: Franziska Hildebrand, Franziska Preuss, Vanessa Hinz und Laura Dahlmeier (v. l. n. r.)

Biathlon-WM

Deutsche Damen-Staffel holt überraschend Gold

Holte vor 17.000 Fans auf ihrer Heimstrecke den zweiten Platz: Franziska Preuß

Biathlon

Preuß holt ersten Einzel-Podestplatz dieser Weltcup-Saison

Blieb bei den Olympischen Winterspielen ohne Medaille und wurde nach einem positiven Dopingtest am Freitag aus dem Olympia-Team ausgeschlossen: Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle

Doping-Fall bei Olympia 2014

Kein Hinweis auf Vorsatz bei Sachenbacher-Stehle

Evi Sachenbacher-Stehle, hier bei ihrem 15-Kilometer-Rennen von Sotschi, ist mittlerweile wieder zu Hause angekommen.

Dopingfall Sachenbacher-Stehle

Skiverband verspricht akribische Aufklärung

"Ich erlebe den schlimmsten Albtraum, den man sich vorstellen kann." Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle wurde wegen Dopings vom IOC von Olympia ausgeschlossen.

Dopingfall bei Olympia 2014

LKA durchsucht Wohnung von Sachenbacher-Stehle

Unter Dopingverdacht: Evi Sachenbacher-Stehle

Dopingverdacht in Sotschi

Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle positiv getestet

Olympia in Sotschi

Die Spiele des Herrn

Von Bettina Sengling

Wintersport

Der sportal.de Après-Ski - Die Geschichten der Saison

Wintersport

Magdalena Neuner gewinnt den Gesamtweltcup

Biathlon-Weltcup

Neuner triumphiert ein letztes Mal

Wintersport

Neuner gewinnt Sprint in Khanty-Mansiysk

Wintersport

Biathlon WM Recap - Die Neuner-Festspiele

Wintersport

Biathlon-WM - Massenstart Damen

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.