HOME

Raumwunder: 7 geniale Möbel für Leute, die wenig Platz haben

Wer wenig Platz in der Wohnung hat, muss ihn clever nutzen. Der Ratgeber "Einfach anders wohnen" zeigt ungewöhnliche Kombi-Möbel vom Billard-Esstisch bis zur Küchenzeilentreppe.

Der Billard-Esstisch: Wer nicht den Luxus eines eigenen Billardzimmers hat, kann sich vielleicht für den Fusiontable von Aramith begeistern. Nimmt man die Tischplatte ab, verwandelt sich der Ess- in einen Spieltisch.

Der Billard-Esstisch: Wer nicht den Luxus eines eigenen Billardzimmers hat, kann sich vielleicht für den Fusiontable von Aramith begeistern. Nimmt man die Tischplatte ab, verwandelt sich der Ess- in einen Spieltisch.

In vielen Städten ist der Wohnraum knapp und teuer. Doch Wohnungsnot macht auch erfinderisch. Der Autor Daniel Fuhrhop hat in seinem Ratgeberbuch "Einfach anders wohnen" zahlreiche clevere Ideen zusammengetragen, wie sich aus beengten Verhältnissen mehr Wohnraum herausholen lässt. Dementsprechend trägt das Buch auch den Untertitel "66 Raumwunder für ein entspanntes Zuhause, lebendige Nachbarschaft und grüne Städte".

Platz sparen hält der Autor heute in vielen Städten für ein Gebot wie Energie sparen. Denn vielerorts reiche der Platz nur scheinbar nicht aus. "Wenn jeder aber nur ein Zehntel weniger Raum benötigen würde, könnten alle bezahlbaren Wohnraum finden", ist Fuhrhop überzeugt.

"Einfach anders wohnen" ist am 19. März im oekom-Verlag erschienen und bietet eine Vielzahl moderner Wohn- und Einrichtungsideen. Eine kleine Auswahl zeigt unsere Fotostrecke.

bak
Themen in diesem Artikel