HOME

Arbeitslosenquote im Juli gestiegen: Leichte Verbesserung zum Vorjahr

Die Sommerpause hat im Juli zu einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit geführt. Die Zahl der Menschen ohne Job nahm im Vergleich zum Vormonat um 39.000 auf 3,192 Millionen zu, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr ergab sich allerdings ein Rückgang um 271.000.

Die Sommerpause hat im Juli zu einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit geführt. Die Zahl der Menschen ohne Job nahm im Vergleich zum Vormonat um 39.000 auf 3,192 Millionen zu, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr ergab sich allerdings ein Rückgang um 271.000.

Die Arbeitslosenquote erhöhte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 7,6 Prozent. "Die deutsche Wirtschaft ist auf Erholungskurs, die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat sich weiter verbessert", sagte der BA-Vorstandsvorsitzende, Frank-Jürgen Weise.

APN / APN
Themen in diesem Artikel