Expansionspläne Mehr Plus in Portugal


Die Supermarktdiscounterkette Plus plant, seinen Auslandsanteil am Umsatz auf 40 Prozent zu erhöhen. Im Zuge dieser Verlagerung will die Kette die Filialen in Portugal auf 100 aufstocken und 100 Millionen Euro investieren.

Der zur Tengelmann-Gruppe gehörende Discounter Plus will sein Filialnetz in Portugal deutlich ausbauen. Bis 2009 solle die Zahl der "Plus Supermercados" dort von derzeit 61 auf rund 100 Märkte erhöht werden, teilte der Vorsitzende der Geschäftsführung Plus Europa, Michael Hürter, am Dienstag in Mülheim an der Ruhr mit.

Die Expansion in Portugal sei Bestandteil der Strategie, den Auslandsanteil am Umsatz von derzeit 28 auf 40 Prozent zu erhöhen. Für den Ausbau des portugiesischen Filialnetzes plant Plus Investitionen von rund 100 Millionen Euro. 400 neu e Mitarbeiter sollen eingestellt werden. Im vergangenen Geschäftsjahr 2005/2006 konnte das Unternehmen seinen Umsatz in Portugal um mehr als 30 Prozent auf rund 139 Millionen Euro steigern.

DPA/AP AP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker