HOME

HANDEL: Weitere Rabatte locken im Schlussverkauf

Nach einer regen ersten Sommerschlussverkaufs-Woche können die Kunden nun mit weiteren Schnäppchen in den Kaufhäusern rechnen. Der Handel zog eine positive Bilanz.

Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels geht davon aus, dass die Preise in der zweiten Woche nochmals deutlich purzeln. Artikel, die bislang um 50 Prozent reduziert waren, gibt es in dieser Woche voraussichtlich mit 70 Prozent Abschlag, sagte HDE-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr.

Die Branche erwartet auch, dass das das Angebot an heruntergesetzter Ware größer wird. Unter anderem sprachen die Kaufhäuser Karstadt, Kaufhof und C&A dem Bericht zufolge von weiteren Preissenkungen. Der Sommerschlussverkauf läuft noch bis einschließlich kommenden Samstag (10. August).

Die Halbzeitbilanz war bei den meisten Einzelhändlern in Deutschland positiv ausgefallen. Viele Kaufhäuser erlebten am traditionell starken ersten Schlussverkaufs-Samstag einen Kundenandrang. Pellengahr zeigte sich überzeugt, dass der Umsatz der ersten Schlussverkaufs-Woche im Vorjahr übertroffen werden konnte. Unterdessen wurde von Seiten des Einzelhandels erneut die Forderung laut, die Händler sollten den Zeitraum für Schlussverkäufe selbst bestimmen können. Zudem beklagte der HDE zu kurze Ladenöffnungszeiten am Samstag.

Themen in diesem Artikel