HOME
Elektroauto beim Tanken

Handel fordert von Scheuer Unterstützung beim Aufbau von Elektroladesäulen

Der deutsche Handel hat von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) finanzielle Unterstützung beim Aufbau von Ladestationen für Elektroautos gefordert.

Einzelhandel steigert Umsatz 2018 um knapp 1,5 Prozent

Einzelhandel steigert Umsatz 2018 um knapp 1,5 Prozent

Ein Kleinkind hat bei einer Beschneidung so viel Blut verloren, dass Rettungskräfte ihm nicht mehr helfen konnten (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Italien: Kleinkind stirbt bei Beschneidungsritual

Belebte Ladenstraße

Einzelhandel verzeichnet Shopping-Endspurt kurz vor Weihnachten

Misstrauensvotum abgewehrt: Theresa May ist vorerst gestärkt
+++ Ticker +++

News des Tages

Theresa May übersteht Putschversuch - 117 Gegenstimmen Hypothek für Brexit-Votum

Weihnachtseinkauf

HDE-Umfrage: Weihnachtsgeschäft bisher leicht unter Vorjahresniveau

Black Friday

Shopping-Event

Kaufen, kaufen, kaufen? Warum der Black Friday für Händler nach hinten losgehen kann

Weihnachtszeit beschert Händlern glänzende Umsätze

Handel: Weihnachtsgeschäft durchbricht erstmals 100-Milliarden-Euro-Schwelle

Regierung will Steuerbetrug im Online-Handel bekämpfen

Bundesregierung geht gegen Steuerbetrug im Online-Handel vor

Smog liegt über der griechischen Stadt Athen
+++ Ticker +++

News des Tages

Smog in Athen - aus einem skurrilen Grund

Pfandflaschen

Getränkeverpackung

Einweg oder Mehrweg: Krieg der Pfandflaschen

Penny Plastiktüte

Gegen Verpackungsmüll

Auch Penny schafft die Plastiktüte ab

Gutscheine als Geschenk

Geschenke zu Weihnachten

Gutscheine lohnen sich - vor allem für Unternehmen

Von Katharina Grimm
Ladendiebstahl: Ein Detektiv berichtet

Milliardenschaden für den Handel

Ladendiebstahl: Auf der Jagd nach klauenden Kunden

Plastiktüten

Neue Vereinbarung

Plastiktüten kosten ab 1. Juli Geld - 260 Händler machen mit

Plastiktüten sollen nicht mehr kostenlos sein, damit der Verbrauch sinkt

Regelung zum 1. April platzt

Kostenlose Plastiktüten sollen verschwinden - doch einige Branchen sträuben sich

Von Daniel Bakir
Plastiktüten könnten bald überall Geld kosten

Viele Händler machen mit

Ab 1. April ist Schluss mit kostenlosen Plastiktüten

Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen offenbar gerne kurz vorm Fest.

Kurz vorm Fest

Geschenke-Shopping auf den letzten Drücker

Tausende sind inzwischen in Deutschland angekommen, mehr werden erwartet

+++ Newsticker Flüchtlingskrise +++

Lettland will mehr Geld für Grenzsicherung

Der Handel ist mit den Einnahmen am ersten Adventswochenende zufrieden

Einzelhandel

Gelungener Start ins Weihnachtsgeschäft

Im Vergleich zum August gingen die Einnahmen der Einzelhändler im September um 3,2 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte

Konjunktur

Einzelhandel verzeichnet größtes Minus seit sieben Jahren

Seit 2004 sind Schlussverkäufe nicht mehr gesetzlich geregelt.

Sommer-Schluss-Verkauf

Weniger Schnäppchen beim SSV

Nudeln und andere lange haltbare Lebensmittel werden vielleicht bald nicht mehr mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen

Lebensmittelverschwendung

EU-Länder wollen Haltbarkeitsdatum für Nudeln abschaffen

Gutscheinkarten

Die Geschenkidee für alle Unentschlossenen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(