stern-Titel Deutschland steht vor seiner härtesten Krise. Wie gut sind wir vorbereitet?

Familie Büttner
Die Hoffnung liegt brach: Hier, am Rand von Neukirchen, wollte Familie Büttner bauen – doch nun bekommt sie keinen Kredit mehr
© Michael Braunschädel/ Stern
"Wir werden alle ärmer werden", sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck. Das begreifen die Deutschen nun auch. Viele üben sich in einer neuen Disziplin: Verzicht. Ist das Land vorbereitet auf das, was kommt? Ein Lagebericht.

Der Lebenstraum war exakt geplant und zentimetergenau vermessen. Die Kinderzimmer verteilt, die Kücheninsel ausgesucht, der Platz für das Hundekörbchen gefunden. Lisa-Maria Haupenthal-Büttner hatte sogar schon ein Hundehalsband gekauft.

Für einen Hund, den ihre Familie nicht haben wird. Auch aus den Grillabenden im Garten mit Blick auf das nordhessische Knüllgebirge wird nichts. Genauso wenig wie aus dem Klettergerüst für die beiden Töchter oder aus der Werkstatt im Gartenhäuschen für Familienvater Christoph Büttner. Denn das Haus wird nicht gebaut. Aus der Traum.


Mehr zum Thema



Newsticker