HOME
Business

Gehaltsvergleich

In diesen Branchen wird am besten gezahlt

Der gleiche Job kann je nach Branche sehr unterschiedlich bezahlt werden. Ein Portal hat die Gehälter für 17 gängige Berufe verglichen und zeigt, in welchen Branchen diese am besten vergütet werden.

Kassenbon

Mittelstandsvereinigung der Union startet Aktion gegen Kassenbon-Pflicht

Mittelstandsvereinigung der Union startet Aktion gegen Bonpflicht

Studie zu umwelt- und farbschonendem Waschen: kalt und kurz

Waschmaschine

Waschprogramm entscheidend

Studie zu umweltbschonendem Waschen: möglichst kalt und kurz

Zukünftig sollen Passbilder nur noch in den Behörden gemacht werden

Einzelhandel

Schock für Fotohandel: Passfotos soll es nur noch in Ämtern geben

Passfotos Amt

Gesetzesentwurf

Innenministerium: Passfotos sollen zukünftig nur noch auf dem Amt gemacht werden

Shoppingtour

Zahlen für 2019

Einzelhandel im zehnten Jahr in Folge mit Umsatzplus

Einzelhandel im zehnten Jahr in Folge mit Umsatzplus

Die «Bonpflicht» kommt - Geschäfte müssen Beleg ausgeben

Kassenbon

Ab Januar

Die «Bonpflicht» kommt

Die Kritik an der Bon-Pflicht reißt nicht ab.

Handelsverband rechnet mit zwei Millionen Kilometern mehr Länge bei Kassenbons

Nahverkehr in Augsburg

ÖPNV

Augsburg macht Bus und Tram kostenlos - aber nur im Zentrum

Augsburg macht Bus und Tram im Zentrum kostenlos

Damit Männer zu Weihnachten nicht leer ausgehen

Weihnachten 2019

Fünf Männer-Geschenkideen für jedes Budget

Diverse Kassenzettel

"Bild": Altmaier fordert Stopp der ab Januar geltenden Kassenbon-Pflicht

Bäckerei

Neue Regelung

Wie die Kassenbonpflicht Händler in Deutschland in den Wahnsinn treibt

Haus mit maroder Tür in Salzgitter

Ökonomen schlagen bundesweiten Bürgerfonds gegen Leerstand in Städten vor

Im Darknet werden auf einschlägigen Seiten illegale Angebote aller Art gemacht (Symbolbild)

Schnäppchen der anderen Art

Rabatte auf Drogen, Knarren und Kreditkarten: Black Friday gibt es auch im Darknet

Von Malte Mansholt
Der Black Friday kann für einige Händler zum Bumerang werden.

Schattenseiten des Schnäppchens

"Rabattschlachten wie der Black Friday können für Händler zum großen Problem werden“

Von Christoph Fröhlich
Online-Shopping

Online-Schnäppchenjagd

Cyber Monday und Black Friday – Stoppt diesen Wahnsinn!

Stern Plus Logo
Aldi boomt in Großbritannien

Einzelhandel im Wandel

Britische Supermärkte stecken in der Krise – und Aldi und Lidl triumphieren

Von Katharina Grimm
Pakete auf einem Laufband
Hörbuch-Tipp

Rob Hart "Der Store"

Wenn ein Onlineshop die Macht über unser Leben übernimmt

Zwei Frauen stehen an einer Kasse an

User-Reaktionen

Die "Plauderkasse" wird auf Facebook gefeiert – hier sind die schönsten Kommentare

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.