HOME
Streik von Kaufhof- und Karstadt-Beschäftigte

Verzicht auf Urlaubsgeld

Keine Streiks: Tarifeinigung bei Galeria Karstadt Kaufhof

Kurz vor Toresschluss gelingt den Tarifparteien der Durchbruch: Die Einigung bringt Einbußen vor allem für Kaufhof-Beschäftigte. Karstadt-Mitarbeiter können sich dagegen über mehr Geld freuen. Die Rückkehr in den Branchen-Tarifvertrag wird verschoben.

Kaufhof-Filiale am Berliner Alexanderplatz

Einigung im Tarifstreit bei Galeria Karstadt Kaufhof

Otto verkauft Sport Scheck

Übernahme im Einzelhandel

Otto verkauft Sport Scheck an Galeria Karstadt Kaufhof

Karstadt und Kaufhof sind fusioniert

Galeria Kaufhof streicht 2600 Vollzeitstellen und steigt aus Flächentarif aus

Benko

Fusion mit Kaufhof

Wer ist Karstadt-Eigentümer René Benko?

In Trier stehen Karstadt und Kaufhof direkt nebeneinander

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Karstadt übernimmt Kaufhof – kommt nun das "Blutbad in deutschen Innenstädten"?

Vorschau

TV-Tipps am Dienstag

500 Produkte im Test

Online gegen Offline: Diese Dinge sind im Laden günstiger als im Internet

Von Daniel Bakir
Douglas bekommt neue Wettbewerber

Parfüm-Markt

Warum Zalando, Otto und Co. die neue Konkurrenz für Douglas sind

Kaufhof in der Krise

Warenhaus in der Krise

Kaufhof will die Gehälter der Mitarbeiter kürzen

Ikea, Amazon und Co.: Verbraucherschützer raten, die Konditionen von Firmen-Kreditkarten genau zu prüfen.

Verbraucherschützer warnen

Ikea, dm, Amazon und Co.: Was taugen die Kreditkarten von Unternehmen?

Kaufhof-Filiale

Traditionsunternehmen

Schwere Zeiten für Kaufhof: Schlittert die Kaufhaus-Kette in die Krise?

saks off 5th

Umkämpfter Modemarkt

Deutschlandstart von Saks Off 5th: Harte Konkurrenz für TK Maxx, H&M und Co.

Vor 100 Tagen wurde Kaufhof von der Metro an den kanadischen Handelskonzern HBC verkauft.

100 Tage nach Verkauf

Wie Designer-Outlets und Online-Angebote Kaufhof retten sollen

Das Logo der Warenhauskette Kaufhof an einer verspiegelten Hausfassade

Keine Übernahme durch Karstadt

Metro verkauft Kaufhof an kanadischen Konzern

Neue Führung

Kaufhof leitet Generationswechsel ein

Warentest zu Gouda

Jung und schon so ein Käse

Gespräche eingestellt

Metro legt Kaufhof-Verkauf auf Eis

Unsichere Wirtschaftslage

Metro legt Kaufhof-Verkauf auf Eis

Spitzenposten der Metro-Gruppe

Koch folgt auf Cordes

Geplante Kaufhof-Übernahme

Karstadt-Eigner Berggruen schmiedet Kaufhaus-Allianz

Neue Interessenten für Metros Stiefkind

Kaufhof zum ersten, zum zweiten...

Kaufhof-Konzern Metro

"Das Schlimmste der Wirtschaftskrise scheint überwunden"

Vorstandschef Eckhard Cordes

Metro will Kaufhof noch dieses Jahr zum Verkauf anbieten

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?