HOME

Tourismus: Hotelparkplatz muss gestreut sein

Vorsicht bei der Schneeräumung: Hoteliers müssen einen für Gäste bestimmten Parkplatz bei Schnee und Eis auch noch zusätzlich streuen.

Hotelbesitzer müssen einen für Gäste bestimmten Parkplatz bei Schnee und Eis streuen. Die Schneeräumung allein reicht nicht aus, teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) in Berlin mit.

Die Verkehrsrechtsanwälte beziehen sich auf ein Urteil des Landgerichtes Augsburg (Az.: 3 O 2846/00). In dem Fall hatte eine Frau einen Hotelbetreiber auf Schadenersatz verklagt, nachdem sie auf dem vereisten Hotelparkplatz gestürzt war und sich erhebliche Knieverletzungen zugezogen hatte. Das Gericht gab der Klägerin Recht: Der Hotelier hätte nicht nur räumen, sondern auch streuen müssen. Dennoch sei die Frau zur Hälfte selbst verantwortlich - angesichts der Witterungsverhältnisse hätte sie mit Glätte rechnen müssen.

Themen in diesem Artikel