Britney Spears machte am meisten Kohle

13. Dezember 2012, 07:58 Uhr

58 Millionen Dollar in zwölf Monaten: So viel verdiente die US-Popsängerin im vergangenen Jahr. Damit sichert sich Britney Spears Platz 1 auf der aktuellen Forbes-Liste - vor Taylor Swift und Rihanna.

Forbes, Liste, 2012, bestverdienende Musikerinnen, Britney Spears, Taylor Swift, Rihanna

"Femme Fatale" mit dickem Konto: Laut "Forbes"-Magazin verdiente die US-Sängerin Britney Spears 2012 von allen Musikerinnen am meisten Geld©

Pop-Prinzessin Britney Spears ist die Musikerin mit dem höchsten Einkommen des Jahres. Obwohl die 31-jährige Sängerin 2012 weder ein Album veröffentlichte noch auf Tour ging, scheffelte sie laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes" 58 Millionen US-Dollar - so viel wie keine andere Frau in der Musikindustrie. Den Großteil ihrer Einnahmen machte Spears durch ihre "Femme Fatale"-Tour, die sie im Dezember 2011 abschloss und die weltweit 68,7 Millionen Dollar einspielte. Auch das gleichnamige Album, ihr mit Elizabeth Arden designtes Parfüm und einige Werbedeals trugen zum Reichtum der Sängerin bei.

Spears verdrängte in diesem Jahr Lady Gaga von der Spitze der "Forbes"-Liste. Die schaffte es in diesem Jahr mit 52 Millionen Dollar nur auf Platz vier. Platz zwei sicherte sich die Countrysängerin Taylor Swift mit 57 Millionen Dollar Jahresgehalt, gefolgt von Rihanna mit 53 Millionen Dollar. Schlusslicht der Top 5 ist Katy Perry mit 45 Millionen Dollar mehr auf dem Konto. In die Top 10 schafften es zudem Beyonce (40 Millionen Dollar) und Madonna (30 Millionen Dollar).

Zusammengestellt wurde die Rangliste unter Berücksichtigung von Plattendeals, Touren, Werbe-Deals und Merchandise-Verkäufen im Zeitraum von Mai 2011 bis Mai 2012.

Zum Thema
Lifestyle
Extras und Ratgeber
Land, Leute und Genuss: Die stern-Weinschule Bordeaux Land, Leute und Genuss Die stern-Weinschule Bordeaux
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests