Erziehung "Mein Sohn ist anders": Wie es ist, ein Kind mit Entwicklungsstörung großzuziehen

Katharina Hoch mit Sohn
Der Sohn von stern-Autorin Katharina Hoch hat eine Sprachentwicklungsstörung. Hier schreibt sie über das Leben mit einem Kind, das nicht der 'Norm' entspricht
© Privat
Im ersten Lebensjahr ist unserer Autorin noch nicht aufgefallen, dass ihr Sohn nicht so entwickelt ist wie andere Kinder. Mittlerweile weiß sie, dass er eine Sprachentwicklungsstörung hat. Sie fragt sich immer wieder: Fördern wir ihn genug? Und wie wird es mit ihm weitergehen?

Manchmal muss ich an Forrest Gump denken. Wie er auf der Parkbank sitzt und den wohl berühmtesten Satz des Filmes sagt: "Meine Mama hat immer gesagt, das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt." Mit dem Kinderkriegen ist es ähnlich, finde ich. Zwar wissen heute die meisten Eltern, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, ob das Baby groß oder klein ist, ob gesund oder nicht, aber welche Überraschung dieses kleine Wesen wirklich bereithält, kann eigentlich niemand sagen. 

Mehr zum Thema

Newsticker