HOME

Hilfsprojekte für Kinder: Fernsehlotterie fördert Kinder-Projekte

Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützt mit den Einnahmen aus dem Losverkauf nicht nur Kinderreisen: Sie fördert auch andere gemeinnützige Projekte für hilfebedürftige Kinder.

Liebevolle Betreuung im Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Eltville

Kindern und Jugendlichen, die ohne Eltern aufwachsen müssen, eine Perspektive für ihre Zukunft geben, ist das Ziel des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes in Eltville. Acht Kinder und Jugendliche wohnen in jedem der sechs Familienhäuser mit ihren „Kinderdorfmüttern“ und „-eltern“. Hier finden sie liebevolle und professionelle Betreuung im Umfeld einer Familie. Gleichzeitig können sie in eigenen hausinternen Appartements die Selbstständigkeit üben. Die Deutsche Fernsehlotterie fördert das Projekt mit ca. 820.000 Euro.

Neubau eines Wohngruppenhauses der „Don Bosco“ in Osnabrück

Mit dem Neubau eines Wohnhauses entsteht für die Kinder der Don Bosco katholischen Jugendhilfe Osnabrück ein neuer Ort der Geborgenheit. Das Haus bietet zwei sogenannte Verselbstständigungs-Appartements. Hier erproben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter fachlicher Begleitung, wie sie ihren späteren Lebensalltag eigenständig bewerkstelligen können. Das besondere Umfeld und die festen Alltagsstrukturen bieten optimale Bedingungen für den Start in ein besseres Leben.

Das Bildungs- und Erziehungszentrum der Märkischen Kita in Cottbus

Bereits 2008 förderte die Fernsehlotterie die Sanierung eines Erziehungs- und Bildungszentrums in Cottbus mit 350.000 Euro. Für die weitere Ausstattung bekam das Projekt im Jahr 2011 zusätzliche 23.593 Euro. Im August desselben Jahres eröffnete die Märkische Kita und Schule dann das lange vorbereitete Bildungs- und Erziehungszentrum. Ohne die nachhaltige Förderung der Fernsehlotterie wären viele der notwendigen Baumaßnahmen nicht möglich gewesen.

Heilpädagogisches Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef in Wunsiedel

Auf dem Gelände des Jugendhilfezentrums entsteht mit Unterstützung der Fernsehlotterie ein Neubau, der einer Wohngruppe endlich ein neues Heim mit familienähnlichem Charakter bietet. An die Wohngruppe werden außerdem zwei Plätze für sogenannte „Inobhutnahmen“ des Jugendamtes angegliedert.

Im Untergeschoss der Wohngruppe werden zusätzlich zwei Verselbständigungs-Appartements eingerichtet. Die dort lebenden Mädchen und Jungen sind oft verwahrlost aufgewachsen und mussten körperliche und psychische Gewalterfahrungen erleiden, ihr Verhältnis zu den Eltern ist meist zerrüttet. Alle Wohngruppen der Einrichtung, und damit alle Kinder und Jugendlichen, die ein „Zuhause auf Zeit“ benötigen, sind nun in Einzelhäusern auf dem Gelände untergebracht.

Mutter-Kind Einrichtung in Kühlungsborn

Direkt an der Ostsee gelegen, bietet die Mutter-Kind-Kurklinik „Stella Maris“ Müttern optimale Bedingungen, um eine Auszeit vom stressigen Alltag zu nehmen. Das Therapieangebot, das ebenfalls von der Deutschen Fernsehlotterie unterstützt wird, ist speziell auf die Behandlung mutterspezifischer Krankheitsbilder ausgerichtet und bindet auch den Nachwuchs mit ein.

Wissenscommunity