HOME

"Ja, sie sind natürlich entstanden": Zwillingsmutter wehrt sich kreativ gegen dumme Fragen

Da sie immer wieder die gleichen Fragen über ihre Zwillingstöchter gestellt bekommt, hat Annie Nolan die Antworten aufgeschrieben und auf ihrem Kinderwagen platziert. Eigentlich nur ein Spaß - bis sie ein Bild davon bei Facebook postete.

Annie Nolans süße Töchter in ihrem Kinderwagen

Mit nur einem Bild wurde Annie Nolan zur berühmtesten Zwillingsmama in ganz Australien

"Oh mein Gott! Sind das Zwillinge?" "Eineiig?" "Das könnte ich ja nicht!" Genauso wie sich die Freude, die Arbeit und der Wahnsinn bei Zwillingen verdoppelt, verdoppeln sich auch die nervigen Fragen, die Eltern selbst von Wildfremden gestellt werden - gerne zusammen mit aufbauenden Kommentaren wie "Das ist bestimmt viel Arbeit" oder "Drillinge sind aber noch schlimmer". Selbst vor sehr persönlichen Themen, wie der Zeugung der Babys, machen die Neugierigen nicht halt. Die Bloggerin Annie Nolan hatte anscheinend keine Lust mehr auf die immer gleichen Gespräche. Sie schrieb die Antworten auf die häufigsten Fragen einfach auf zwei Zettel und platzierte sie gut sichtbar auf dem Zwillingskinderwagen ihrer zweijährigen Töchter.

I REALLY wanted to leave these signs on the pram today. As a twin mum, you get asked a series of questions/hear a series...

Posted by Uncanny Annie on Donnerstag, 9. Juli 2015


"Ja, es sind meine Kinder. Ja, sie sind Zwillinge. Ja, beides Mädchen. Nein, sie sind nicht eineiig", steht dort. Doch diese Informationen scheinen noch nicht zu genügen. Nolan wird genauer: "Durch Sex entstanden, per Kaiserschnitt geboren."

Bei Facebook ging der Post durch die Decke, dabei war der Beitrag eigentlich nur als Scherz unter Zwillingseltern gedacht. Um die 200 Follower - größtenteils Freunde - hatte Annie Nolans Facebookseite davor, nun sind es mehr als 3000. Ihren Blog gibt es erst seit gut einem Monat und schon wird über die Australierin weltweit berichtet. Und wie das im Internet so ist, sind die Reaktionen auf ihren Beitrag nicht nur positiv. Doch Nolan trägt es mit Humor.

Delphi and Cheska leaving the house for the first time since their 15mins of facebook fame #delphiandcheska #twins

Posted by Uncanny Annie on Samstag, 11. Juli 2015


Sie sei nicht böse über die Fragen, erklärte die dreifache Mutter in einem Fernsehinterview. Schließlich würden es die meisten Menschen nur gut meinen und sie rede über nichts lieber als über ihre beiden süßen Mädchen. Nur die ganz persönlichen Fragen, wie, ob die Kinder auf natürliche Art und Weise entstanden sind, auf die könnte sie gut verzichten. 

vim
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity