HOME

Makrofotografie: Von langen Nasen und großen Augen: Insekten näher dran, als manchem lieb sein dürfte

Käfer mit langen Nasen, Libellen mit großen Augen und Raupen, die sich verzweifelt an Zweige klammern: Dieser Garten-Fotowettbewerb liefert beeindruckende Nahaufnahmen von allerlei Gekreuch und Gefleuch.

Auf Platz eins des Rankings die Blütennahaufnahme "Panta Rhei" von Lizzy Petereit aus Bremen

Nicht nur Bilder von Insekten schafften es in die Auswahl. Auf Platz eins des Rankings von IGPOTY die Windröschen-Blütennahaufnahme "Panta Rhei" von Lizzy Petereit aus Bremen. 

Beim Wettbewerb "International Garden Photography of the Year" sind zum Thema Makro beeindruckende Aufnahmen entstanden. Zwar geht es – wie der Name bereits vermuten lässt – generell um Garten-, Blumen- und Pflanzenfotografie, für die stärksten Fotos aber sorgen die Nahaufnahmen der Insekten. Auch wenn dem einen oder anderen manche Bilder vielleicht zu nah sein mögen. Doch die Schönheit überwiegt. Detaillierte Muster auf den Flügeln einer Libelle, die an Glaskunst erinnern, zum Beispiel. Oder das Köpfchen samt Geweih eines Maikäfers, in einer Schärfe und Nähe, wie Sie es sicher noch nicht gesehen haben. Oder zwei "schlafende" Schmetterlinge, die an Grashalmen hängend auf den Sonnenaufgang warten.

Natürlich sind auch die Makrofotografien von Pflanzenteilen ebenfalls sehr sehenswert. Tatsächlich hat es die Fotografie einer Windröschen-Blüte in der Nahaufnahme auf den ersten Platz des Wettbewerbs geschafft. Fotografiert hat sie die deutsche Fotografin Lizzy Petereit aus Bremen. Und auch mehrere Plätze unserer Fotostrecke werden von Vertretern der Flora besetzt. Klicken Sie sich einfach durch.

fin
Themen in diesem Artikel
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?