VG-Wort Pixel

Dritter Teil Renée Zellweger spielt nochmal Bridget Jones


Bridget Jones kehrt zurück! Hugh Grant ist im dritten Film über das Leben der chaotischen Britin allerdings nicht mehr dabei - dafür aber ein anderer Schauspieler, der vor allem dem weiblichen Publikum gefallen dürfte.

Bridget Jones soll auf die Leinwand zurückkehren, diesmal möglicherweise mit einem Babybauch. Wie das Studio Universal Pictures am Donnerstag der US-Zeitschrift "People" bestätigte, sollen die Dreharbeiten zu "Bridget Jones' Baby" Anfang Oktober in Großbritannien beginnen. Renée Zellweger (46) und Colin Firth (55) seien für den dritten Teil der Liebeskomödie um die Britin (Zellweger) mit Liebeskummer und Gewichtsproblemen wieder an Bord.

Erstmals soll auch US-Schauspieler Patrick Dempsey (49, "Grey's Anatomy") mitspielen. Hugh Grant (55) wirkt in dem dritten Teil nicht mit, dafür kehrt aber Regisseurin Sharon Maguire (54) zurück. Das Skript ist noch unter Verschluss, allerdings lässt der Titel vermuten, dass sich Bridget ihren Kinderwunsch erfüllen will.

Die Produktionsfirma Working Title Films hatte 2001 und 2004 schon die ersten beiden "Bridget Jones"-Hits ("Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück", "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns") produziert. Sie basieren auf den Romanen der Britin Helen Fielding und wurden internationale Kassenschlager.

kup DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker