HOME
Instagram-Post von Vito Pirbazari: Ein aggressiver Mann starrt einem Polizisten in die Augen

Missverstandenes Foto

Rechte Hetzer können Netflix-Serie nicht von Realität unterscheiden

Realität oder Fiktion? Mit einem Bild wollten rechte Gruppen gegen Flüchtlinge hetzen – dabei entging ihnen aber, dass die Aufnahme am Set einer Netflix-Serie entstanden ist.

"Higher Ground Productions"

Vom Präsidenten zum Produzenten: Barack und Michelle Obama machen jetzt Netflix-Filme

Barack und Michelle Obama einst vor dem Weißen Haus

Barack und Michelle Obama

Das Ex-Präsidentenpaar wechselt zu Netflix

Die Obamas als TV-Größen? Das könnte klappen!

Streamingdienst

Der Netflix-Deal der Obamas: "Keine Kampagne gegen Trump"

Jennifer Aniston im April bei einer Veranstaltung in Kalifornien

Jennifer Aniston

Gewinner des Tages

Jennifer Aniston

Netflix-Komödie

Jennifer Aniston als lesbische US-Präsidentin

Katherine Langford

2. Staffel

"Tote Mädchen lügen nicht": So geht die umstrittene Netflix-Serie weiter

No-Gos beim Online-Dating

Geht gar nicht auf Tinder: Bei diesen Fotos wischt doch keine Frau nach rechts, Jungs!

Rundfunkbeitrag: Ist die GEZ verfassungswidrig?
Kommentar

Bundesverfassungsgericht

GEZ vor Gericht: Reformiert endlich den Rundfunkbeitrag!

Von Katharina Grimm
Ja, diese drei unterschiedlichen Promi-Persönlichkeiten haben doch tatsächlich etwas gemeinsam

Clayne Crawford und Co.

Diese Stars wurden aus ihren Serien geworfen

Serien-Revival

„Sabrina - total verhext“ kommt zurück - und so sieht die neue Darstellerin aus

Ein Paar liegt mit Laptop im Bett

Englische Studie

Netflix and Chill: So zerstören Streaming-Dienste unser Sexleben

Sky Q Fernsehen Pay TV

Neues Angebot Sky Q

Fußball und Netflix in einem: So will Sky das Fernsehen neu erfinden

Von Malte Mansholt
Die neuen Folgen starten am 18. Mai

Tote Mädchen lügen nicht

Netflix veröffentlicht neue Bilder

Für "The Crown" wird Helena Bonham Carter zur Blaublüterin

Helena Bonham Carter

Sie wird zu Prinzessin Margaret

Michelle Wolf, Comedian spricht beim White House Correspondents Dinner 2018

Michelle Wolf

Das ist die Frau, deren Trump-Sprüche ganz Amerika beschäftigen

Von Dieter Hoß
Santa Teresa

Hacienda Santa Teresa in Venezuela

Dieser Rum wird von (Ex-)Kriminellen gemacht

Von Denise Snieguole Wachter
"Stranger Things"-Star Finn Wolfhard kann sich auf einen dicken Gehaltscheck freuen

Finn Wolfhard

Gewinner des Tages

"Hot Girls Wanted: Turned On"
TV-Kritik

Netflix-Dokuserie "Hot Girls Wanted: Turned On" (4)

Traumberuf Pornodarsteller? So sieht die Realität am Set aus

Von Jens Maier

Netflix-Trailer

Zweite Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" kommt früher als gedacht

Wie groß wird die Rolle von Katherine Langford alias Hannah Baker in der zweiten Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" sein?

Tote Mädchen lügen nicht

Kontroverse Serie geht in die zweite Staffel

Claire Foy und Matt Smith in der ersten Staffel von "The Crown"

Claire Foy

Ein Aufschrei mit positiven Folgen

Alexandra Maria Lara und Matthias Schweighöfer spielen in "You Are Wanted" ein Ehepaar

Serien-Tipps

Mai-Highlights, die man sehen muss

Screenshot aus der Dokuserie "Hot Girls Wanted: Turned On" von Netflix
TV-Kritik

Netflix-Doku "Hot Girls Wanted"

Pornos für Feministinnen - geht das?

Von Jens Maier
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo