HOME
Die neue Nutzeroberfläche von Netflix soll übersichtlicher sein

Endlich mehr Ordnung

Netflix räumt auf - und sieht jetzt ganz anders aus

Nanu, das sieht ja ganz anders aus? Netflix baut seinen Streamingdienst um. Mit einer neuen Benutzeroberfläche soll mehr Ordnung Einzug halten. Dazu werden jetzt Filme von Serien getrennt.

In dem glitzernden, rosafarbenen Wickelkleid trotzt Schauspielerin Alison Brie bei den ESPYS der sommerlichen Hitze von Los An

Alison Brie

Look des Tages

Bruce Springsteen

Streamingdienst

Netflix zeigt Broadway-Show von Bruce Springsteen

"The Crown": Helena Bonham Carter als Prinzessin Margaret

The Crown

Helena Bonham Carter als Schwester der Queen

Übersteht das Kino auch den Streaming-Boom?

Streaming-Boom

Ist das Kino nicht längst zum Sterben verurteilt?

Der US-Konzern Walmart will offenbar auch ein Stück vom Streaming-Kuchen abhaben

Walmart

US-Konzern will eigenen Streaming-Dienst

Es warten neue Abenteuer auf die Kids von "Stranger Things"

Stranger Things

Merkwürdiger geht es kaum

Netflix

Aktie stürzt ab

Nach dem Höhenflug kommt für Netflix die Enttäuschung

NEON streamt

Stand-up-Comedy auf Netflix

Eine Stunde pures Gefühlschaos – darum müsst ihr "Hannah Gadsby: Nanette" gucken

Olivia Colman als Queen Elizabeth II. in "The Crown"

The Crown

Erstes Bild von Olivia Colman als Queen

Will Ferrell

US-Komiker

Promi-Geburtstag vom 16. Juli 2018: Will Ferrell

Kino

Überlebt das Kino?

Streaming-Riesen und Studios buhlen um Zuschauer

Netflix erstmals mit den meisten Emmy-Nominierungen

Was haben eigentlich die Vorfahren von Jon Schnee (Kit Harington) getrieben? Darüber könnte die Prequel-Serie Aufschluss geben

"Game of Thrones"-Produzent HBO

Der erfolgreichste Fernsehsender der Welt muss sich neu erfinden

Von Christoph Fröhlich
Christina Applegate bei einem Auftritt in Los Angeles

Hauptrolle und Produzentin

Christina Applegate steht für neue Netflix-Serie vor der Kamera

Ernst-Busch-Schule in Berlin

Ernst-Busch-Schule

Hier wurden Deutschlands Star-Schauspieler ausgebildet - jetzt erfindet sich die "Busch" neu

Netflix-Logo auf Smartphone

Streaming-Dienst

Netflix bietet jetzt smarte Downloads an

Rachael Taylor

Serienstar

Promi-Geburtstag vom 11. Juli 2018: Rachael Taylor

Durch das enorm helle Bild liefert der Samsung Q9FN auch bei Tageslicht ein hervorragendes Bild
Test

Samsung Q9FN

Samsungs neuer Spitzen-Fernseher überstrahlt die Konkurrenz

Von Malte Mansholt
Robin Wright hat sich zum ersten Mal zum Fall Kevin Spacey geäußert

Robin Wright

Das hat sie über Kevin Spacey zu sagen

"Tatort: Die Musik stirbt zuletzt"

Überblick

Das Sommerprogramm im TV

Robin Wright als Claire Underwood in Staffel sechs von "House of Cards"

Robin Wright

Sie hat für "House of Cards"-Comeback gesorgt

Sacred Games

TV-Tipp

Sacred Games

Netflix testet gerade weltweit neue Preismodelle für Neukunden

Aktueller Test

Bis zu 20 Euro im Monat: Erhöht Netflix bald die Preise?

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo