HOME

Bianca Ryan: "Erhebt Euch für dieses Mädchen!"

Kann das sein? Kann ein Kind von elf Jahren so singen? Die Juroren der amerikanischen Casting-Show "America's Got Talent" trauten ihren Augen und Ohren nicht, als im Sommer 2006 eine gewisse Bianca Ryan aus Philadelphia die Bühne betrat.

Sie sah aus wie eine Elfjährige, und sie stellte sich vor wie eine Elfjährige: Bianca Ryan aus Philadelphia. Dann kündigte das kleine Mädchen an, den Song "And I'm Telling You I'm Not Going" von Jennifer Holliday darbieten zu wollen.

Jurorin und Sängerin Brandy, wohlwollend-skeptisch: "Das ist ein großer Song, Kleines!" Was folgte, raubte Jury und Publikum den Atem: Eine solch große Stimme im Körper eines Kindes hatte niemand für möglich gehalten. Brandy fassungslos: "Das war un-glaub-lich!"

David Hasselhoff zum Publikum: "Erhebt Euch für dieses Mädchen!" Nur Juror Piers Morgan urteilte differenzierter: "Ändere Deine Frisur, ändere Dein Kleid, ändere Deine Schuhe... und Du wirst diesen Wettbewerb gewinnen! Du kamst auf die Bühne, und Du hast uns umgehauen!". Der Mitschnitt ihres legendären Auftritts zählt auf Plattformen wie "Youtube" oder "Clipfish" zu den meistgesehenen Videos überhaupt.

Bianca Ryan tat wie geheißen, gewann und wurde sofort vom Musikkonzern SonyBMG für fünf Alben unter Vertrag genommen. "Bianca Ryan", das Debüt der inzwischen Zwölfjährigen, ist nun fertig produziert und steht ab dem 15. Dezember in den deutschen Plattenläden. Mit zwölf Titeln, darunter dem Weihnachts-Popsong "Why Couldn't It Be Christmas Every Day?", will die junge Sängerin ihr Können beweisen.

Tobias Schmitz / print
Themen in diesem Artikel