HOME

ARNOLD SCHWARZENEGGER: Arnie hat Geldsorgen

30 Millionen Dollar soll Arnold Schwarzenegger für seine neue Rolle in »Terminator 3« bekommen. Zu Arnies Leidwesen hat seine Frau auch schon von der Rekord-Gage erfahren und ging erstmal shoppen.

Schauspieler Arnold Schwarzenegger hat Sorgen wegen seiner mutmaßlichen Rekordgage von 30 Millionen Dollar für den Film »Terminator 3«. »Diese Zahl habe ich auch gelesen. Und meine Frau ebenfalls - leider«, sagte der 54-Jährige in einem Interview der Illustierten »Frau im Spiegel«. Zwar bestätigte Schwarzenegger die Höhe der Gage nicht, aber seine Frau sei, nachdem sie von der Summe erfahren habe, gleich losgelaufen, um ihre Garderobe aufzubessern. »Ich musste sie daran erinnern, dass das Geld erst im Frühjahr kommt«, sagte der Filmstar weiter.

30 Millionen Dollar für Arnie

Anfang Dezember wurde in den Medien spekuliert, dass der gebürtige Österreicher für den dritten Teil der Filmreihe »Terminator« 30 Millionen Dollar (rund 34 Millionen Euro) bekommen soll. Eine der höchsten Gagen, die jemals an einen Schauspieler gezahlt wurden.

Rekordeinnahmen dank »Collateral Damage«

Dass Arnie bis zum Frühjahr trotzdem nicht am Hungertuch nagen muss, dafür sorgt sein neuster Actionfilm »Collateral Damage«, der am am 21. Februar in Deutschland anläuft. Die Geschichte, in der Schwarzenegger einen rachsüchtigen Familienvater spielt, schaffte es in den USA auf Anhieb an die Spitze der Kinocharts und verschaffte Schwarzenegger neue Rekordeinnahmen.

Themen in diesem Artikel