HOME

Britney Spears: Endlich der Richtige

Britney Spears ist verzaubert – von ihrem neuen Freund Jason Trawick. Mit seiner Unterstützung hat sie ihr Leben endlich wieder im Griff. Der 37-Jährige weicht kaumt von ihrer Seite und spielt sogar Nanny.

Von Martina Ochs

Das Bad in der Menge hat ihr nie behagt. Dass kreischende Fans sie beim Einkaufstrip auf dem Rodeo Drive verfolgen - darauf steht Britney Spears, 27, überhaupt nicht. Doch dann greift Jason Trawick nach ihrer Hand, flüstert ein paar aufmunternde Worte in ihr Ohr. Und Britney? Lächelt ihren "Jay" so glücklich verliebt an, als hätte er ihr mal eben die Hochzeit und ein drittes Kind versprochen. Und tatsächlich scheint all das auf einmal möglich.

Was nur hat Jason Trawick, was etwa ein Kevin Federline vermissen ließ? Ganz einfach: Er liebt Britney um ihrer selbst willen - vielleicht das schönste Novum im Leben der Sängerin. Seinen labilen Schützling begleitet der bei der Künstleragentur William Morris angestellte Trawick schon seit vielen Jahren, anfangs nur als guter Freund und versierter Berater. Ihr Absturz habe ihm schwer zu schaffen gemacht, berichtet ein Freund. "Jason machte es sich zur Aufgabe, ihr wieder auf die Beine zu helfen", so der Vertraute.

Das ist dem 37-Jährigen gelungen. Heute wirkt die Sängerin agil, glücklich und lebensfroh wie nie. Auch die ewigen Streitigkeiten mit Ex-Mann Kevin Federline sind dank Jasons Diplomatie passé. Sogar der schätzt seinen Nachfolger. "Kevin hat gemerkt, dass Jason gut zu Brit und den Kindern ist. Das gefällt ihm", sagte ein Freund der Zeitung "Star".

Um Sean Preston, 3, und Jayden, 2, kümmert sich Brits Neuer tatsächlich vorbildlich. "Die Jungs beten ihn an", beschreibt eine Freundin der Familie das Verhältnis der drei. Was verständlich ist, denn der Ersatz-Daddy ist sich für fast nichts zu schade. Im Bahamas-Urlaub im Mai streichelte er mit den Jungs eine Stunde lang Delfine. Und zu Hause in Brits Villa in Calabasas bei Los Angeles lassen sich die Kleinen ihre Erdnussbutter-Toastbrote am liebsten von ihm servieren, weil er ihnen immer lustige Gesichter in die Creme ritzt. So viel Engagement kommt an – auch bei Vater Jamie Spears, immer noch Britneys vom Gericht eingesetzter Vormund. Er soll vom neuen Lover seiner Tochter ebenfalls begeistert sein.

Auch auf Britneys "Circus"-Tournee begleitet sie Jason Trawick. In London wartete er hinter der Bühne, hielt Handtuch und stilles Wasser bereit und geleitete sie nach dem Gig zurück ins "Dorchester"-Hotel. Für ihn war Anfang Juni zur Tarnung noch ein anderes Zimmer gebucht. Mit Verbindungstür zu ihrer Suite, versteht sich.