HOME

Germany's Next Topmodel: "Das macht ein bisschen süchtig"

"Bei mir zu Hause gucken alle die Show", sagt Janina, und Jennifer ist "fast ein bisschen süchtig". Sie sind zwei von fünf Kandidatinnen, die noch im Rennen um den Titel "Germany's Next Topmodel" sind. stern.de traf alle fünf exklusiv zum Video-Interview.

"Ich habe viel über mich gelernt", sagt Wanda, 23, im Gespräch mit dem stern. "Wenn mich heute Fans auf der Straße nach Autogrammen fragen, freut mich, dass ich sie nur durch meine Anwesenheit glücklich machen kann." Die Musicaldarstellerin aus Hamburg war für die Karriere-Chance sogar bereit, Haare zu lassen, als Obermodel Heidi Klum es befahl.

Dasselbe Schicksal ereilte auch Jennifer. Die 16-jährige Schülerin aus dem hessischen Rodgau sagt, sie habe durch die Casting-Show gelernt, "dass man sehr aus sich herauskommen muss, um auf Fotos authentisch auszusehen. Das war für mich neu und hat mich insgesamt offener und selbstbewusster gemacht."

Im Video-Interview mit stern.de erzählen die fünf letzten Kandidatinnen der dritten GNTM-Staffel von ihren Erfahrungen der letzten drei Monate und behaupten: "Wir freuen uns auf jedes Shooting. Das macht fast ein bisschen süchtig". Lesen Sie auch die Titelgeschichte über "Germany's Next Topmodel" im neuen stern, der ab Donnerstag am Kiosk liegt!

Themen in diesem Artikel