HOME

Victoria Beckham: Promi-Patin fürs erste Mädchen

Ihr Baby ist zwar noch nicht auf der Welt, trotzdem hat Victoria Beckham sich schon eine Patin für das bald erwartete Mädchen ausgeguckt. Eine stilvolle Society-Lady aus Hollywood musste es natürlich sein. Und eine gestandene "Hausfrau".

Für die Geburt des Babys ist bereits alles organisiert: Am 4. Juli, dem US-amerikanischen Unabhängigkeitstag, hat das Paar einen Termin für den Kaiserschnitt in einer Klinik. Bereits letzten Monat organisierten "Desperate Housewives"-Darstellerin Eva Longoria und Haar-Stylist Ken Paves eine luxuriöse Baby-Party für den Beckham-Nachwuchs. Das Who is Who der Hollywoodbewohner pilgerte, reich mit Geschenken beladen, zum Haus der werdenden Eltern. Demi Moore, Nicole Richie, Rachel Zoe und Selma Blair waren alle mit von der Partie.

Victoria Beckham und Eva Longoria stehen sich, seit die Britin 2007 nach Los Angeles gezogen ist, sehr nahe. Deswegen ist die Entscheidung wohl eine naheliegende Konsequenz: Victoria Beckham und ihr Mann David haben die Schauspielerin Eva Longoria gebeten, die Patenschaft für ihre noch ungeborene Tochter zu übernehmen. Das vierte Kind des Paares kommt im nächsten Monat auf die Welt. Und Frau Beckham hat entschieden, dass ihre enge Freundin Eva Longoria eine besondere Rolle im Leben des kleinen Mädchens spielen soll. Sie und David Beckham seien überzeugt davon, dass die Schauspielerin dieser Aufgabe gerecht werden wird. Das verriet ein Insider der "Sun".

Auch andere Berühmtheiten waren wohl als mögliche Paten im Gespräch. Zum Beispiel das Herzogenehepaar von Cambridge Prinz William und Catherine, Heidi Klum und ihr Mann Seal, sowie der Promikoch Gordon Ramsay und seine Gattin Tana.

hw/Cover Media / Cover Media