HOME

Mailänder Herrenmode: Christina Aguilera als Überraschungsgast

Eigentlich dreht sich auf den Laufstegen der Mailänder Modewoche alles um die Herren der Schöpfung. Doch mit ihrem Auftritt stahl Popstar Christina Aguilera den Designern die Schau.

Die kanadischen Zwillinge Dan und Dean Caten, die Köpfe hinter dem Designerlabel DSquared, gelten seit einiger Zeit als die aufstrebenden Stars der Mailänder Mode. Doch Popstar Christina Aguilera stahl den beiden die Schau.

In einem äußert knappen Mini mit tiefem Dekolletee und freiem Rücken fegte X-tina über den Laufsteg und zog die Blicke der Zuschauer statt auf die Herrenmode auf sich. Der Überraschungsgast eröffnete das Defilee der beiden kanadischen Newcomer.

Begeisterungsstürme

Was sie für den Sommer 2005 zeigten, riss die Zuschauer zu Ovationen hin: relaxte Eleganz, aber deutlich jünger und frecher. Vom Anzug nehmen sie nur das Sakko, alternativ ein Dinner-Jacket, und kombinieren dazu Strand-Bermudas und T-Shirts mit Aufdrucken. Brave Polo-Pullover bekommen als Gegenpart eine Lederhose. Ein absoluter Hingucker: die edlen Sportschuhe in poppigen Dessins.

Am Sonntag und Montag zeigten bereits Versace, Gianfranco Ferré, Prada, MacKenzie und McQueen, wie sie sich die Herrenmode im nächsten Sommer vorstellen. Noch bis zum 1. Juli laufen die Defilees der Milano Moda Uomo mit den Kollektionen für die Saison Frühjahr/Sommer 2005. In den kommenden Tagen locken noch Giorgio Armani, Jil Sander, Calvin Klein und viele andere die Einkäufer und Medienvertreter aus der ganzen Welt nach Mailand.

Themen in diesem Artikel