VG-Wort Pixel

South Carolina  Kult-Supermarkt der "Simpsons": Weltweit erster Kwik-E-Mart eröffnet

Myrtle Beach in South Carolina, USA, ist ein kleiner Urlaubsort an der Atlantikküste und gerade in aller Munde. Denn dort gibt es seit kurzem den weltweit ersten, realen Kwik-E-Mart aus der Serie Die Simpsons. Fans der gelben Comic-Figuren können dort nach Belieben shoppen und die gleichen Produkte wie Homer, Bart & Co. bestellen. Welcher Fan träumt nicht davon, einmal durch den Kult-Supermarkt zu schlendern und sich ordentlich den Bauch vollzuschlagen? Das ist jetzt möglich, denn in dem Supermarkt kann man neben zahlreichen Fanartikeln wie T-Shirts, Gläsern oder Baseball-Caps auch die originalen Simpsons-Lebensmittel kaufen. Die Regale sind voll mit Duff Beer, Buzz Cola und Homers Lieblingsdonuts: den Lard Lad Donuts. Außerdem kann man auch die berühmt-berüchtigten Heat Lamp Dogs bestellen. Wem das immer noch nicht genug echtes Simpson-Feeling ist, kann es wie Bart machen und einen Squishee zapfen. Das Gebäude ist dem Supermarkt in der Serie nachempfunden und sowohl die äußere Fassade als auch die Inneneinrichtung mit dem Tresen, an dem die Jungs ihre Squishees bestellen, und den Eisschränken, in denen Bart Mr. Burns Lieblingsteddy findet, sehen aus wie der Zeichentrick-Kwik-E-Mart. Außerdem soll Ende diesen Jahres im angrenzenden Gebäude das Aztec Theatre-Kino eröffnet werden, dass ebenfalls im Springfield-Kosmos existiert. Wer also ein echter Fan der Simpsons ist, sollte Myrtle Beach unbedingt mal einen Besuch abstatten. Einziger Unterschied zur Kult-Serie: Hinter dem Tresen steht leider nicht Apu Nahasapeemapetilon. 
Mehr
Es war nur eine Frage der Zeit, bis es den Supermarkt auch in Wirklichkeit gibt. In Myrtle Beach in South Carolina wurde der weltweit erste Kwik-E-Mart eröffnet. 

Welcher Hardcore-Fan erinnert sich nicht an die Simpsons-Folge, in der Bart und Milhouse einen Squishee in Apu's Kwik-E-Mart kaufen und anschließend im totalen Zuckervollrausch durch die Straßen Springfields torkeln? 

Der berühmt-berüchtigte Shake kann jetzt tatsächlich auch in der Realität an der Ladentheke eines Supermarkts geschlürft werden. In Myrtle Beach in South Carolina eröffnete am Freitag der weltweit erste Kwik-E-Mart. 

Der Supermarkt sieht aus wie in der Serie

Mehrere Details des nun eröffneten Geschäfts erinnern an die Serie. Beispielsweise die Eisschränke. Denn: In einer Folge findet Bart den Spielzeug-Teddy "Bobo" in einem Eisschrank. Er schenkt Bobo seiner kleinen Schwester Maggie, die das Kuscheltier sofort ins Herz schließt. Als Homer herausfindet, dass Bobo der Teddy von Mr. Burns ist und er diesen schon lange sucht, wittert er ein riesengroßes Geschäft. Das geht natürlich gründlich schief, was bei den Simpsons nicht verwunderlich ist. 

Shoppen wie bei den Simpsons? In South Carolina ist das jetzt möglich! 
Shoppen wie bei den Simpsons? In South Carolina ist das jetzt möglich! 
© SimEx-Iwerks Entertainment/Facebook

Nicht nur die Einrichtung soll an den Comic-Kwik-E-Mart erinnern. Aussehen und Ausstattung des realen Supermarktes wurden dem des fiktiven Kwik-E-Mart nämlich ebenso nachempfunden wie das Sortiment. 

Zu kaufen gibt es dort reichlich Produkte, die auch in der Serie vorkommen: "Heat-Lamp Dogs", Squishees, "Buzzzz Cola", "World famous Lard Lad Donuts" und andere Simpsons-Artikel sind dort zu erwerben. Fans, die sich mal einen realen Simpsons-Kick geben möchte, kommen hier definitiv auf ihre Kosten.

Der Twitter-Nutzer Willie Blanton veröffentlichte ein paar Eindrücke seines Supermarkt-Besuchs.

"Pretty cool @The Simpsons", schrieb er anschließend auf Twitter.

Kwik-E-Mart gibt es auch als Lego-Set

Auch Lego erkannte schon die Beliebtheit des Zeichentrick-Supermarkts. Im Mai 2015 brachte die Firma das beliebte Geschäft als Set auf den Markt. Zu den 2179 Teilen gehören nicht nur das Gebäude und Chief Wiggum mit seinem Polizeiwagen, sondern auch ein Squishee-Automat, Donuts und weitere typische Produkte.

ky

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker