HOME

Heißer Sommer: Spritzige Abkühlung: Diese fünf Hilfsmittel sorgen für mehr Spaß am Wasser

Bei heißen Temperaturen zieht es uns ans Wasser. Egal, ob Meer, See oder Freibad - Hauptsache, das kühle Nass ist nicht weit und wir können bei Bedarf schnell reinspringen. Hier kommen fünf Dinge, die bei einem Ausflug ans Wasser nicht fehlen dürfen.

Heißer Sommer? Da hilft nur Abkühlung im Wasser

Heißer Sommer? Da hilft nur Abkühlung im Wasser

Getty Images

Das Thermometer zeigt über 30 Grad an und dein Körper zerläuft in der Hitze? Manchmal hilft dann nur noch ein Ausflug ans Wasser. Der Sprung ins kühle Nass kann heiße Sommertage nicht nur erträglicher, sondern richtig angenehm machen. Die passende Ausrüstung sollte allerdings dabei sein. Wir zeigen dir unsere fünf Favoriten für einen Trip ans Wasser.

1. Basketballkorb

Ist der Sommer besonders heiß, dann müssen auch sämtliche Spiele ins kühle Nass verlegt werden. Normalerweise wird Basketball bekanntlich außerhalb des Wassers gespielt, mit diesem Basketballkorb inklusive Ball kannst du es aber auch im Wasser spielen.

2. Luftmatratze

Sie ist der Klassiker unter den Sommer-Accessoires. Eine Luftmatratze darf bei unserem Ausflug nicht fehlen. Es gibt sie in zahlreichen Formen und Farben. An heißen Sommertagen finden wir diese Luftmatratze super. Sie hat eine bequeme Kopfstütze, und wer sich reinlegt, der befindet sich teils im Wasser, teils in der Sonne. So bekommst du zwar genügend Wärme ab, bleibst aber mit dem Rücken im Wasser.

Besonders extravagant bist du mit dieser aufblasbaren Badeinsel unterwegs, auf der eine ganze Familie Platz finden kann. Zugegeben, das Teil ist riesig und nicht ganz günstig. Aber es sieht cool aus und wäre mit Sicherheit ein super Gadget für einen entspannten Tag auf dem Wasser.

3. Sprunghafter Ball

Wo wir gerade bei Spielen sind. Während herkömmliche Bälle nur auf dem Wasser treiben können, kann dieser spezielle Ball von der Wasseroberfläche abprallen wie ein Flummi. Erfahrungsberichten von Käufern zufolge soll das sogar auf dem Meer mit Wellengang möglich sein. 

4. Wasserfester Bluetooth-Lautsprecher

Musik darf nie fehlen und deswegen brauchst du einen mobilen und wasserfesten Bluetooth-Lautsprecher für deinen Ausflug. Die JBL Flip eignet sich super, denn sie ist handlich, leicht und wasserfest. Laut Hersteller hält sie nicht nur Regen stand, sondern überlebt sogar einen Sprung ins Wasser.

5. Coole Luftcouch

Dieses Gadget sichten wir diesen Sommer in jedem Park. Die Luftcouch hat zwei große Vorteile. Zum einen benötigst du zum Aufblasen keine Luftpumpe und zum anderen hat sie zusammengefaltet die Größe eines Turnbeutels. Die handliche Couch lässt sich mithilfe eines Windstoßes aufblasen. Das heißt, du hältst das Material kurz gegen den Wind, es bläht sich auf und dann schließt du es mit den praktischen Schnallen. Für den Ausflug ans Wasser ist sie perfekt, denn du kannst darauf bequem liegen, der Transport ist leicht und das Material wasserfest.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl
Themen in diesem Artikel