HOME

Emotionale Bilder: Diese Frau macht Kunst aus Sand – und landet damit direkt im Finale von "America's Got Talent"

Mit ihren Geschichten aus Sand gewann Kseniya Simonova 2009 die ukrainische Version von "Das Supertalent". Nun ist auch Amerika fasziniert von ihrer Kunst.

Kseniya Simonova macht Kunst mit Lava-Sand, indem sie damit Geschichten auf eine Leuchtplatte zeichnet

Kseniya Simonova macht Kunst mit Lava-Sand, indem sie damit Geschichten auf eine Leuchtplatte zeichnet

Picture Alliance

Kseniya Simonova streut Sand auf eine beleuchtete Platte – klingt nicht sehr spektakulär, ist es aber. Denn die Künstlerin erzählt mit ihren Sandbildern eine Geschichte, indem sie der Sandmasse immer wieder eine andere Formen gibt.

Die 33-Jährige reiste als Gewinnerin der ukrainischen Reihe von "Das Supertalent" in die USA, um am Special "America’s Got Talent: The Champions" teilzunehmen, bei dem die Gewinner unterschiedlicher Shows gegeneinander antreten. Jury-Mitglied Terry Crews war von ihrer Leistung so begeistert, dass er den goldenen Buzzer drückte – damit landet der Teilnehmer direkt im Finale.

Geschichten aus Sand

Für ihren Auftritt nutzt die Künstlerin einen Leuchttisch, auf dem Lava-Sand liegt, der besonders feinkörnig ist. Die Dicke der Sandschicht lässt die entworfenen Formen und Figuren heller oder dunkler wirken und gibt ihnen eine Form. Nach eigenen Angaben inspirierte ihr Mann die junge Ukrainerin zu ihrem Projekt. Europaweit wurde sie beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf bekannt, als sie den Auftritt der ukrainische Sängerin Mika Newton begleitete. Zwischen 2009 und 2016 erschuf sie mehr als 300 Sand-Animationen, die sie auf ihrem Youtube-Channel präsentiert.

Kseniya ist jedoch nicht die Erste, die den goldenen Buzzer erhält: Die Jury-Mitglieder von "America's Got Talent" entschieden sich jeweils für einen anderen Künstler, gegen die die Ukrainerin nun im Finale antritt. Sängerin Mel B wählte die Sängerin Susan Boyle, Heidi Klum die Performance-Künstler Deadly Games, Howie Mandel die Sängerin Angelica Hale und Simon Cowell den Sänger Kechi Okwuchi.

Heidi Klum: Diese Liebesbotschaft hinterlässt sie Tom Kaulitz am Badezimmerspiegel
lau
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(