HOME

Nach der Trennung von Helene Fischer: Fünf Dinge, die Florian Silbereisen jetzt mit seinem Helene-Tattoo machen kann

Nach der Trennung des Volksmusik-Traumpaares Helene Fischer und Florian Silbereisen kommt natürlich die Frage auf: Was tun mit Floris Liebes-Tattoo? Wir haben da mal was vorbereitet.

Florian Silbereisen und sein Helene-Fischer-Tattoo

So sieht das Tattoo – noch – aus: Es zeigt Helene Fischer vor einem Hintergrund aus Noten und Blumen. Ihr Kopf scheint aus einer Art Federkragen zu schauen und aus irgendwelchen uns unerfindlichen Gründen wird sie von einem Pfeil durchbohrt. Blutet aber zum Glück nicht doll. Vielleicht soll es Amor gewesen sein?

Picture Alliance

Eine Schockwelle zieht durch die Schlagerwelt: Helene Fischer und Florian Silbereisen haben sich getrennt. Dabei waren sie doch DAS Traumpaar der Volksmusik. Seit zehn Jahren so gut wie skandalfrei zusammen, beide wahnsinnig erfolgreich – und natürlich auf gar keinen Fall aus PR-Gründen ein Paar. Wer kommt denn auf sowas.

Tatsächlich ging die Liebe für Flori so weit, dass er seine Helene immer bei sich tragen wollte und sich ihr Antlitz (oder zumindest ein ähnliches Antlitz) kurzerhand auf den Oberarm tätowieren liess. Das Motiv ist seit jeher umstritten, sieht es doch aus, als würde Helene von einem Pfeil durchbohrt und noch dazu eine Taube als Mantelkragen tragen. Aber es wird schon schwer romantische Hintergründe gehabt haben.

Doch nach der Trennung – und der sofortigen Verkündung, dass Helene bereits einen neuen Mann an ihrer Seite hat – kommt natürlich die Frage auf: Was tun mit dem Tattoo? Wir haben da mal was vorbereitet.

Trennung: Liebes-Aus bei Helene Fischer und Florian Silbereisen – Fischer hat bereits einen Neuen
jgs
Themen in diesem Artikel