HOME

"Harry Potter"-Autorin: J.K. Rowling verrät auf Twitter, welche Dinge es braucht, um sie herbeizurufen

J.K. Rowling hat der Welt nicht nur Harry Potter geschenkt, sie verzaubert regelmäßig auch das Internet mit ihren Tweets. Auf Twitter fragt ein Fan andere User, was es braucht, um sie herbeizurufen – und die Autorin antwortet ihm persönlich.

"Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling antwortet auf Twitter-Frage

"Was braucht es, dich herbeizurufen?": "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling antwortet unverhofft auf eine Twitter-Frage

Picture Alliance

Viele "Harry Potter"-Fans haben sicher schon einmal davon geträumt, die Schöpferin der vielleicht besten Geschichte der Welt, J.K. Rowling, einmal persönlich zu treffen und ihr 1000 Fragen zum Zauberer-Universum zu stellen, über wilde Fantheorien zu spekulieren – oder sie einfach nur stillschweigend anzuhimmeln. Nun verrät die Autorin, was es braucht, um sie herbeizurufen. 

Aber von vorn. Auf Twitter fragt die Userin Hannah Whitten die Community, "welche fünf Dinge jemand in einen Salzkreis legen müsste, um dich herbeizurufen". "Bei mir wären es mit Schokolade überzogene Cashew-Nüsse, Indie-Parfüm-Proben, ein historisches Buch mit Romantik, eine Kerze mit Herbstduft und ein Cardigan", schreibt sie dazu. 

Unerwartete Antwort der "Harry Potter"-Autorin

Die Twitter-Community reagiert darauf mit Antworten wie "Fünf Katzen" oder "Campari, Gin, Martini Rosso, ein Glas und Eis". Doch mit einer Antwort hat Hannah sicher nicht gerechnet: J.K. Rowling persönlich meldet sich zu Wort.

"Eine Tasse Tee, einen schwarzen Füller, 'Big Red'-Kaugummi, einen West Highland Terrier und etwas Dummes, das Trump gesagt hat", antwortet die Autorin – und die Fans drehen durch. Trotzdem hat ein Twitter-User an der Antwort etwas auszusetzen: "Was ist mit etwas, das mit Harry Potter zu tun hat? Ein Zauberstab oder ein Buch vielleicht? Hmmm." Prompt bekommt auch er eine Antwort von J.K. Rowling. "Wie du siehst, bin ich selbst etwas, das mit Harry Potter zu tun hat. Also glaube ich, dass es sonst ein Overkill wäre", schreibt sie. 

Wird J.K. Rowling bald von Fans herbeigerufen?

"Dir ist klar, dass alle deine Fans das jetzt ausprobieren, oder?", schreibt eine Userin und könnte damit Recht haben.

Ich muss den Artikel hier leider beenden, denn ich muss noch mal kurz Kaugummi kaufen und einen West Highland Terrier besorgen ... Darauf, dass Trump mal wieder etwas sehr Dummes sagt, brauch ich ja sicher nicht lange zu warten.

Traum für "Harry Potter"-Fans: In dieser amerikanischen Highschool sieht es aus wie in Hogwarts
def