HOME

Rap-Megastar: Das neue Album von Drake bricht alle Rekorde

Läuft bei Drake - und wie: In der Geschichte der Streaming-Dienste Spotify und Apple Music wurde kein Album binnen 24 Stunden so häufig gehört wie sein am Freitag erschienenes "Scorpion".

Drake

Drake räumt mit seinem neuen Album "Scorpion" so richtig ab

Der kanadische Rapper Drake hat mit seinem neuen Album einen neuen Rekord beim Musik-Streaming aufgestellt. Nutzer der Plattformen Apple Music und Spotify hörten sich das Album "Scorpion" nach seiner Veröffentlichung am Freitag innerhalb von nur einem Tag insgesamt mehr als 300 Millionen Mal an, wie beide Unternehmen mitteilten. Auf Apple Music wurde das Album binnen 24 Stunden 170 Millionen Mal gestreamt, bei Spotify 132 Millionen Mal.

Auf "Scorpion" ist auch ein Duett von Drake mit dem verstorbenen "King of Pop" Michael Jackson zu hören, außerdem ein gemeinsam mit Rapper Jay-Z aufgenommener Song. Aber nicht nur diese Kollaborationen dürften für das immense Interesse sorgen. Auch Meldungen über das Kind, das Drake mit einem Pornostar gezeugt haben soll, machen zurzeit die Runde und verschaffen dem Star aus Toronto noch mehr Schlagzeilen als gewöhnlich.

Enthüllung auf Album "Scorpion": Rapper Drake soll Kind mit diesem Pornostar haben
tim / AFP
Themen in diesem Artikel