HOME
Kassetten

Nostalgie

Zehn Dinge, die jeder Millennial kennt – und die Kinder heute nicht mehr verstehen

Die Zeiten ändern sich: Was für uns vor einigen Jahren noch selbstverständlich war, wirkt für Kinder und Jugendliche von heute wie ein uraltes Relikt. 

NEON Logo

Musikcharts

Das sind die größten Sommerhits der Deutschen

Shawn Mendes und Camila Cabello sind mit ihrem Hit "Señorita" unter anderem Anwärter für den Sommer-Hit 2019

Camila Cabello und Shawn Mendes

Sind das die Sommerhits 2019?

Besser suchen und Party-Modus

Mit diesen zehn Tricks holen Sie alles aus Spotify heraus

Von Malte Mansholt
Rap-Urgestein Azad im Studio
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Nura, Azad und Olexesh: Netflix veröffentlicht ersten Trailer zu "Skylines"

NEON Logo
Walkman

Retro-Trend

Vor 40 Jahren erschien der erste Walkman: Warum die Kassette ein Comeback verdient hat

NEON Logo
Charlotte Roche

"Paardiologie" auf Spotify

Charlotte Roche spricht erstmals über ihre Abtreibung

Libra

Fragen und Antworten

Die drängendsten Fragen zur digitalen Facebook-Währung Libra

Libra

Konzept vorgestellt

Die drängendsten Fragen zu Facebooks Digitalwährung Libra

Podcast Die Diagnose
Podcast

"Die Diagnose"

K.o. durch Lachs: Ein Mann schwebt in Lebensgefahr - seine Krankheit tarnt sich als Fischallergie

Spotify

Nicht marktbeherrschend

Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe

Charlotte Roche

"Paardiologie" auf Spotify

Sie warf mit einem Tisch nach ihrem Mann: So brisant ist Charlotte Roches neuer Podcast

Charlotte Roche

Szenen einer Ehe

Charlotte Roche und ihr neuer Podcast

Charlotte Roche - Podcast

Podcast "Paardiologie"

Charlotte Roche und ihr Mann gewähren intime Einblicke in ihr Eheleben

Facebook-Chef Mark Zuckerberg

Ähnlich wie der Bitcoin

Facebook will eine digitale Weltwährung etablieren

Podcast Die Diagnose
Podcast

"Die Diagnose"

Die Botschaft der Steine: Jung, sportlich - und krank

Durch Streaming auf dem Smartphone ist die gesamte Musik der Welt ständig dabei (Symboldbild)

Spotify und Co.

Schneller Auftakt, noch schnelleres Ende: So verändert Streaming die Musik an sich

Von Malte Mansholt
Barack und Michelle Obama sind in die Unterhaltungsindustrie eingestiegen

Barack und Michelle Obama

Jetzt produzieren die beiden Podcasts

Olli Schulz bereut Kauf von Gunter Gabriels Hausboot

Hamburg

"Einfach ein Scheißhaufen": Olli Schulz bereut Kauf von Gunter Gabriels Hausboot

NEON Logo
Podcast Die Diagnose
Podcast

"Die Diagnose"

Geschenk des Himmels: Eine Frauenärztin berichtet über ihre außergewöhnlichste Patientin

Ed Sheeran (l.) und Justin Bieber befinden sich mal wieder auf der Erfolgsspur

Justin Bieber und Ed Sheeran

Diesen Spotify-Rekord haben sie gebrochen

Die Komikerin Enissa Amani

Spenden gegen Rassismus

Anti-AfD-Song: Enissa Amani legt noch einmal nach – mit einer besonderen Aktion

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Kirche - oder soll man es lassen?

Billie Eilish

US-Sängerin

"Ich lächle mit dem Mittelfinger!“ - Billie Eilish im Interview

Von Nora Gantenbrink
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(