HOME

Internet sei Dank: Lookalike-Slipper vom eigenen Haustier? Shut up and take my money!

Die Liebe zu deinem Haustier kennt keine Grenzen? Du würdest dich selbst als crazy Cat-, Dog- oder gar Hamster-Lady oder -Guy bezeichnen? Dann sind diese flauschigen Treter genau das Richtige für dich.

Eine Frau und ein Golden Retriever

Die Haustier-Imitate sind der Renner im Netz

Getty Images

Wir müssen nicht lange drumherum reden: Haustiere sind wahrscheinlich das Beste, was dem Menschen passieren konnte. Sie kuscheln mit dir, wenn du einen schlechten Tag hattest. Sie bringen dich (wenn auch ungewollt) zum Lachen. Und – das Allerwichtigste – sie schenken dir ihre bedingungslose Liebe.

Natürlich möchte man dann zeigen, dass diese Liebe auf Gegenseitigkeit beruht. Nicht nur dem Tier, am besten der ganzen Welt. Ein Großteil tut dies, indem er seine Liebsten mit Leckerlis überhäuft, manch andere teilen niedliche Bilder und Videos in den sozialen Netzwerken, wiederum andere lassen die Gesichter ihrer haarigen Begleiter auf T-Shirts oder Pullover drucken.

Haustier-Hausschuhe? Ja, ich will!

Die Firma Cuddle Clones geht jetzt aber noch einen Schritt weiter. Der Name verrät es vielleicht schon: Sie stellen knuddelige Klone des eigenen Haustieres her. Und zwar (unter anderem) in Form von Slippern. Ja, richtig gelesen: Man kann sich Hausschuhe anfertigen lassen, die aussehen, wie das eigene Haustier. Und zwar von Kopf bis … Pfote.

Das Ganze funktioniert relativ simpel: Nachdem man sich auf der Website einen Account angelegt hat (da kommt man leider nicht drumrum), wählt man die gewünschte Tierart aus. Aktuell stehen Katze, Hund, Pferd und "Andere" zur Auswahl. Nachdem man anschließend die Rasse ausgewählt hat, lädt man Bilder seines Tieres hoch. Und zwar aus allen erdenklichen Blickwinkeln. Soll ja originalgetreu werden. Noch schnell die Augen-, Fellfarbe sowie Form der Ohren (kein Scherz) angeklickt, ist man auch schon so gut wie fertig.

Die Lieferzeit wird mit acht Wochen angegeben. Der Preis liegt bei knapp 200 Dollar. Umgerechnet also fast 180 Euro.

Zum Verwechseln ähnlich

Den Vierbeinern sind ihre Schuh-Kopien offenbar nicht ganz geheuer. Schaut man sich die Bilder an, die Frauchen und Herrchen im Netz teilen, scheinen manche Tiere innerlich laut "What the fuck?!" zu rufen. Ihre Blicken sprechen jedenfalls Bände …

View this post on Instagram

Uhhhh @cuddleclones please sponsor me!

A post shared by r o c k y (@prozacmorris_) on

Aber auch die anderen Produkte, die Cuddle Clone im Sortiment hat, wie beispielsweise Plüschtiere, treffen nicht immer den Geschmack ihrer felligen Vorbilder – wie dieses Video beweist.

Doch trotz des (zugegeben) nicht ganz geringen Preises kommen die Puschen bei den Besitzern richtig gut an. Auf Instagram werden jedenfalls fleißig Bilder der flauschigen Hausschuhe hochgeladen. Denn, Holy Cow!, wüsste man es nicht besser, könnte man diese glatt für echte Tiere halten.

Eine rot getigerte Katze liegt auf dem Schoss ihrer Besitzerin und lässt sich streicheln
pawlo
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(