HOME

Falsch gesimst: Fiese Affäre: So eine Nachricht erhält niemand gern

Diesem Typ hat seine Freundin ganz übel mitgespielt. Durch ein Missgeschick musste er erfahren, was sie wirklich hinter seinem Rücken treibt.

Liebesaffären: Manche Dinge bleiben nie geheim.

Liebesaffären: Manche Dinge bleiben nie geheim.

Ohjeohje, man hat es ja wirklich nicht leicht in unserer neuen, digitalen Welt. Schlussmachen per Telefon war ja schon immer 'ne miese Nummer, eine Trennungsnachricht per Whatsapp ist wirklich unter aller Sau, aber das hier, das sprengt wohl den Rahmen. 

In jeder Nummer steckt ein Tweet

Eigentlich wollte Jordan McNelly seinen freien Tag nur mit seiner Freundin verbringen. Sie war jedoch von den News, dass er wider Erwarten doch nicht arbeiten muss, alles andere als begeistert. Hatte sie doch bereits den Tag mit ihrer Affäre geplant. Diese Misere schildert sie nun in einer Nachricht - die versehentlich bei Jordan landet. Der staunte natürlich nicht schlecht und wendete sich - wie man es ja heutzutage so macht - direkt an Twitter. 

Alles Fake?

Der Tweet hat inzwischen knapp 270.000 Likes und über 61.000 Shares, die meisten mit Bekundungen von Mitgefühl. Allerdings kommt beim heutigen Umgang mit dem sozialen Netzwerk natürlich auch die Frage auf, ob an der Sache überhaupt was dran ist. 

Jordan jedenfalls äußerte sich später noch mal selbst über seine Ex: "Sie ist nicht die Hellste." Ja, das sehen wir. 

Themen in diesem Artikel