HOME

Spenden mal anders: "Der Kiez hat dich lieb": In Berlin gibt es ab sofort die Kiezmarke für Obdachlose

Die Berliner Initiative "One Warm Winter" führt in der Hauptstadt die Kiezmarke ein. Damit kann man Obdachlose zu einem Döner oder einem Haarschnitt einladen.

Kiezmarke: Joko Winterscheidt

Moderator Joko Winterscheidt wirbt für die Kiezmarke

Wie kann ich Menschen ohne Obdach helfen? Kauft er oder sie von meinem Geld wirklich ein Brötchen? Soll ich etwas zu Essen schenken oder macht das keinen Sinn? Diese Fragen stellen sich besonders jetzt im Winter viele Menschen, die Obdachlose unterstützen wollen. Die Berliner Initiative "One Warm Winter" bietet dafür nun eine Lösung an: Die Kiezmarke.

So funktioniert's

Die Idee ist einfach: Hilfsbereite Hauptstädter kaufen in einem der teilnehmenden Läden eine sogenannte Kiezmarke und schenken sie einem Menschen auf der Straße. Die silberne Münze hat den Wert eines Produktes aus dem jeweiligen Geschäft. Bei "Mustafa's" gibt es einen Döner, bei C&A einen Gutschein und beim Friseur "Ebony & Ivory" einen Haarschnitt. Eine Lister der teilnehmenden Läden findest du hier. Den Gewinn jeder verkauften Marke spenden die Läden der Obdachloseninitative "One Warm Winter".  

Kiezmarke von One Warm Winter

Jedes teilnehmende Geschäft erhält seine eigene Kiezmarke mit einer kurzen Erklärung

"Es gibt in Berlin viele Menschen, die helfen wollen und viele Menschen, die Hilfe benötigen. Mit der Kiezmarke bringen wir sie zusammen", sagt Julia Troll, Projektleiterin bei "One Warm Winter". Dazu hat die Initiative mit vielen Organisationen gesprochen, die in der Obdachlosenhilfe tätig sind und auch die Obdachlosen direkt gefragt. "Das Feedback war durchweg positiv", sagt sie. "Und wenn die Kiezmarke als Geschenk doch nicht gefällt, kann man sie ja auch untereinander tauschen."

Die Idee

Der große Vorteil der Marke: die Obdachlosen könne die Kiezmarke nach Bedarf einlösen können und außerdem mit den Spendern in Kontakt kommen. "In Berlin gib es viele tolle Initiativen, die Obdachlose unterstützen", sagt Julia Troll. "Was uns an der Kiezmarke besonders am Herzen liegt, ist dass Betroffene nicht unter sich bleiben. Schenker und Beschenkte kommen im Idealfall ins Gespräch und die Obdachlosen haben die Chance, am Leben im Kiez ein Stück weit teilzunehmen." Damit sei die Kiezmarke auch nicht besser oder schlechter als Geldspenden zum Beispiel. "Am Schluss entscheidet eben der Schenker, was er geben möchte."

Neben den teilnehmenden Läden werben auch prominente Gesichter für die Kiezmarke, wie Moderator und Comedian Joko Winterscheidt. Jede Mark klebt zudem auf einen kleinen Zettel, der das System für Spender und Empfänger erklärt.

Was macht "One Warm Winter"?

"One Warm Winter" ist eine Obdachloseninitiative, die insbesondere junge Menschen für das Thema sensibilisieren möchte. Über kleine und große Spenden sammelt die Initiative seit einigen Jahren Geld für notwendige Güter wie Kleidung, Schlafsäcke und warme Decken. Dabei werden sie von prominenten Gesichtern wie Schauspieler Elias M’Barek, der Band Materia oder Comedian Joko Winterscheidt unterstützt.

Mitgründer Dominic Czaja zieht ein erstes Resümee: "Wir wollen mit der Kiezmarke einen Anstoß für mehr Miteinander geben und freuen uns darüber, schon im ersten Schritt so viele gute Partner gefunden zu haben. Aber natürlich freuen wir uns noch mehr, wenn auch andere Unternehmen sich inspiriert und animiert fühlen, im nächsten Schritt mitzumachen, damit sich Obdachlose zukünftig überall über die einladende Nächstenliebe freuen können."

lau
Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg