VG-Wort Pixel

Renovierung der "Villa Peng" So sah es auf der Baustelle aus

So renovieren Alexa und Florian ihre "Villa Peng" in Brandenburg. Sechs Zimmer, 250 Quadratmeter, direkt am Wusterwitzer See in Brandenburg: Das ist die Villa Peng. Seit sechs Monaten renovieren Alexa und Florian ihr Traumhaus auf dem Land – und machen vieles selbst. Florian hat Handwerks-Erfahrung, weil er als Koch schon zwei Restaurants eröffnet und renoviert hat.
Für die Mode-Bloggerin Alexa war hingegen alles neu. "Ich hab mir vorher vieles nicht zugetraut: Lampen anschließen oder mit einem Fliesenschneider und einer Metallsäge umgehen. Jetzt geht das alles", sagt sie. Sie kann mit Kantenschleifer und Bohrmaschine umgehen, weiß wie man Antiholzwurm und Grundierung macht, wie man ordentlich lackiert ohne Nasen, was man dagegen macht, wie schleift man den Boden ab. "Man kann alles lernen –wir gucken viel auf Youtube nach", sagt Alexa.
"Am meisten Spaß hat mir die grobe Phase der Renovierung gemacht, wenn der Putz an die Wände kommt und ein Zimmer entsteht. Wir hoffen, dass im Sommer das Haus innen fertig ist." Vor dem Kauf haben die Pengs die Villa von einem Architekten und einem Experten für Bausanierung checken lassen. "Ich würde immer raten, sich mindestens zwei Meinungen einzuholen." Die Villa stammt von 1910. "Je älter das Haus desto besser, weil früher hochwertiger gebaut wurde."
Mehr
Die Berliner Bloggerin und Autorin Alexa von Heyden ist mit ihrer Familie von Berlin nach Brandenburg gezogen. NEON zeigte sie im Video die Renovierung ihrer Traumvilla am See.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker